Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Bernina 450 , 530 oder 550 / Fragen auch zum BSR-Nähfuß

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.08.2013, 08:13
Benutzerbild von AnneHanne
AnneHanne AnneHanne ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Berkholz-Meyenburg / Uckermark
Beiträge: 31
AW: Bernina 450 , 530 oder 550 / Fragen auch zum BSR-Nähfuß

Hallo,

ich möchte hier einmal meine Erfahrungen zum BSR schildern. Ich habe mir meine Aurora 440 QE nicht zuletzt gerade wegen dem BSR gekauft. ABER ich nutze ihn ehrlich gesagt überhaupt nicht.

Es ist ja nicht so, dass man automatisch quilten kann, nur weil man diesen Fuß benutzt. Er ist nur hilfreich, eine gleichmäßige Stichlänge zu erzielen.

Das Quilten an sich (mit Sticken kenne ich mich nicht aus) muss geübt werden. Wenn man nicht quilten kann, nutzt auch ein BSR nichts. Bei mir ist es so, dass sich die gleichmäßigen Stiche mit der Übung von selbst ergeben haben. Ich quilte lieber ohne BSR.

Da hilft wohl nur ausprobieren. Viele schwören auf den BSR und andere wie ich, sagen, muss man nicht unbedingt haben.

Aber wie Theresa schon schrieb. Mit einer richtigen Sticki ist ein BSR überhaupt nicht zu vergleichen.
__________________
Liebe Grüße

Anne
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.08.2013, 08:14
Benutzerbild von eli0321
eli0321 eli0321 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 407
AW: Bernina 450 , 530 oder 550 / Fragen auch zum BSR-Nähfuß

hallo
ich nähe mit einer Bernina 450. Ich bin stehts zufrieden mit der Maschine. Ich bin auch sehr froh darüber, dass mich damals die Beratung hingehend dazu überzeugt hat, sich für diese Maschine zu entscheiden.
Erst dachte ich nur: Das die nur teure Sachen verkaufen wollen- dem war aber nicht so. Heute bin ich froh drum.

Zum BSR- Fuß:
ich selber habe den auch...jedoch benutze ich ihn fast nie...
Das "Stickenergebnis" ist nicht so wie es mit dem Stickmodul ist. Und ich finde das der Preis dafür viel zu teuer ist.
Für mich hat sich die Anschaffung nicht gelohnt.

Der Umgang mit dem Fuß finde ich etwas umständlich. Und die angeblich immer gleich bleibenden Stiche habe ich nie hinbekommen. Nach kurzer Zeit hatte ich dann auch keine Lust mehr....Aber vielleicht braucht man da einfach mehr Übung.

Vielleicht hat dir das weiterhelfen können.

LG eli0321
__________________
Immer wieder Gut für neue Ideen:
ephandmade - Startseite
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.08.2013, 09:05
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 17.490
AW: Bernina 450 , 530 oder 550 / Fragen auch zum BSR-Nähfuß

Mir hat der BSR-Fuß am Anfang geholfen das Freihanquilten zu erlernen. Inzwischen kann er mit meiner Geschwindigkeit nicht mehr mithalten und ich quilte lieber ohne.
Freihandstickereien mache ich nicht, weil ich ja mit der Maschine sticken kann. Ich kann mir aber vorstellen, dass man mit BSR beim Freihandsticken schön gleichmäßig Flächen füllen oder Monagramme sticken kann. Dazu muss es aber die Möglichkeit geben, den Fuß auch mit dem Zick-Zack-Stich zu benutzen. Aus dem Gedächtnis weiß ich gerade nicht, ab welcher Bernina-Serie das geht. (bei meiner 640 und 830 geht das. Meines Wissens klappt das nicht mit den Auroras).
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.08.2013, 11:52
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.009
AW: Bernina 450 , 530 oder 550 / Fragen auch zum BSR-Nähfuß

Du kannst Flächen schon auch mit Gradstich füllen. Wenn man es kann.

Ich denke, das BSR ist besonders dann geeignet, wenn man Anfänger im freien Sticken und Quilten ist oder wenn man es nur gelegentlich macht.

Wer das regelmäßig macht und Übung hat, braucht es nicht (mehr).

Und welche Stickerei man haben will, die maschinelle oder die frei geführte ist einfach eine Frage dessen, was man haben will. Da ist nicht die eine besser oder die andere schlechter, sondern es kommt drauf an, was man haben will und wie oft.

Um einem Verein oder auch nur der Kindergruppe einen Stapel T-Shirts zu besticken wird man sicher der Stickmaschine der Vorzug geben.

Zwei Mal im Jahr ein Teil für das eigene Kind... ist die Stickmaschine vielleicht etwas teuer für.

Und es gibt Sachen, die gehen frei besser.
Ich habe z.B. mal eine Stickerei über Vorderteil und Ärmel gemacht, die über die bereits eingenähte Armkugel ging.
Frei geht das, zum einen weil man abschnittsweise notfalls in einen kleinen Rahmen einspannen kann und in der Bewegungsrichtung flexibel ist.
Auch muß die Spannung auf dem Stoff nicht ganz so groß sein, wie mit der Stickmaschine, weil man langsamer arbeiten kann.
Mit der Stickmaschine dürfte das sehr viel schwieriger bis gar nicht möglich sein, weil man den Stoff in der Armkugel nicht mehr plan einspannen kann.

Eben... andere Möglichkeiten.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Wiedersehen mit der Vergangenheit
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.08.2013, 22:28
Benutzerbild von Zwoggel
Zwoggel Zwoggel ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Mittelrhein
Beiträge: 101
AW: Bernina 450 , 530 oder 550 / Fragen auch zum BSR-Nähfuß

Du erwähnst auch, daß du viel mit Jersey nähst, da empfehle ich dir schon, die 450 zu testen. Die 9 mm Breite ist nicht besonders geignet für Jersey.
Wiederum bei Jeansstoff toll, bis zu 7 Lagen -mit 90´Jeansnadel ohne Problem zu nähen.
__________________
Gruß Lissy
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
530 , 550 , bernina 450 , bsr

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bernina Aurora 450, 550 QU oder 580? König*Pünktchen Bernina 13 13.02.2013 09:53
Bernina Aurora 450 oder Bernina 550 QE ??? Anina81 Allgemeine Kaufberatung 11 31.12.2012 13:30
Bernina 350 oder 530 oder 450 andrea59 Allgemeine Kaufberatung 9 02.02.2012 14:22
Bernina 430/ 530 oder Brother 550 labradiner Allgemeine Kaufberatung 0 06.12.2011 11:28
pfaff 138 oder bernina 530-1 bernadettelevis Allgemeine Kaufberatung 11 12.08.2011 16:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19835 seconds with 17 queries