Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Overlocks


Overlocks
...


Bernina 2000 DCE Probleme Nadelstange

Overlocks


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 17.03.2018, 09:20
MrsQuack MrsQuack ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 18.237
AW: Bernina 2000 DCE Probleme Nadelstange

Das heißt sie drücken “notfalls“ die Nadeln zur Seite? Bzw. Nach vorne? Das müsste ja passieren damit der Greifer die Nadeln nicht mehr trifft. Ist das gesund?

Wenn ich noch so dreist sein darf und dir noch eine Frage stellen darf: Mir ist klar, dass es da auf zehntel mm ankommt und warum dafür eine Lehre benötigt wird.. Aber ist das Ziel der Einstellung den Greifer in Relation zum Nadelöhr oder der Spitze zu positionieren?

Für mich als Laien ist das ehrlich wahnsinnig faszinierend. Da wird einem richtig klar was Ungenauigkeiten bei der Nadel (Stichwort Billignadeln) etc eigentlich bewirken.

Edit: Vergiss bitte Frage zwei. Der Greifer soll ja Fäden umschlingen, muss ja das Öhr sein.

Geändert von MrsQuack (17.03.2018 um 09:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.03.2018, 09:40
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline   Administrator
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 18.619
AW: Bernina 2000 DCE Probleme Nadelstange

Da geht es nicht um 1/10 sondern um 0 und im Zweifel einen großen Sack voll Erfahrung und Gefühl.

Die Eckpunkte sind erst mal der Radius der Greiferspitze zur Mitte der Achse, dann der rechte Totpunkt und dann die Ebene in der er zur Nadelebene liegt.
Erst wenn das alles stimmt, sind die Bleche dran und ganz am Schluß, wird damit noch eine Feinjustage gemacht.

Ein grober Richtwert bei der Maschine ist ein deckungsgleiches Greifer- und Nadelöhr. Wenn man gar nichts hat und es von da aus entwicklen möchte, ist man da nicht ganz falsch.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.03.2018, 09:42
MrsQuack MrsQuack ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 18.237
AW: Bernina 2000 DCE Probleme Nadelstange

Danke Peterle,

Ich verstehe jetzt (glaube ich) warum du von Anfang an gesagt hast, es seien eher die Führungsbleche. Zumindest kann ich eine grobe Einstellung finden in der ich alles durchbewegen kann ohne dass ein Greifer irgendwo einschlägt.

Hejejej das ist alles so knapp. Keine Ahnung ob ich mich je trauen würde da auch noch Stoff zwischen zu legen.

Edit: da haben wir uns überschnitten. Ich werde später die genannten Punkte deines Posts durchgehen um zu sehen ob ich aus Kilometerweit entfernt von den Punkten der Einstellung wenigstens unter hundert Meter daneben komme. Das 1/10 mm großzügig ist habe ich gerade verstanden. Danke!

Geändert von MrsQuack (17.03.2018 um 09:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.03.2018, 11:10
Cotasi Cotasi ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 67
AW: Bernina 2000 DCE Probleme Nadelstange

Hallo, ich habe die 2500DCET, sie ist ein wenig delikat aber wenn man sie richtig behandelt: will heissen nie aber nie ziehen wärend dem nähen, immer das richtige Verhältnis Nadel Stoff, macht sie ihre Arbeit sehr gut.
Meine ist jetzt19 Jahre alt und war 2 Mal beim Mechaniker, jedes Mal wegen der Nadelstange. Im Internet gibt es viele Videos die alle Funktionen zeigen, es hatte sogar schon beim Neukauf vor 20 Jahren war eine Videokasette dabei.
Auch wenn sie manchmal gezickt hat, der Fehler war leider immer vor der Maschine, liebe ich sie sehr.
Liebe Grüsse Silvia
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.03.2018, 22:28
MrsQuack MrsQuack ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 18.237
AW: Bernina 2000 DCE Probleme Nadelstange

Wo das Problem bei dieser Overlock sitzt? Keine Ahnung, momentan bin ich noch meilenweit davon entfernt an Stoff unter dem Füßchen zu ziehen

Ich habe versucht, das mit Radien, Achsen, Totpunkten und Ebenen nachzuvollziehen. Damit ist der Beruf des Nähmaschinenmechanikers für mich auf eine Stufe mit Astrophysikern gerutscht.

Zur Deckung mit dem Nadelöhr: Ich habe es versucht, allerdings müsste ich dazu den Greifer tiefer setzen als ich es kann. In der tiefsten Position des Greifers passiert das Greiferöhr das Nadelöhr nach oben versetzt.

Dafür kommen für ich zwei Erklärungen in Frage:
1. Die Empfehlung (grobe Lösung) Greifer und Nadelöhr in Deckung zu bringen trifft vielleicht für dieses Modell nicht zu, wobei ich online immer wieder darauf gestoßen bin und auch in allen Videos zu dem Thema die ich bis jetzt gesehen habe das annähernd zuzutreffen scheint. Außerdem bich ich sehr geneigt Peterle's Empfehlung diesbezüglich anzunehmen.

2. An der Nadelstange wurde eventuell doch rumhantiert. Ich habe ein paar Werte online gefunden, auf welche Höhe der Abstand Platte<->Spitze rechte Nadel einzustellen sei. Daran orientiert steht grob nachgemessen die Nadel ~2mm zu tief.

Ich überlege nun, ob es nicht sinnvoll wäre erst die Höhe zu justieren, oder ob die ideale Höhe so modellunterschiedlich sein kann?

Geändert von MrsQuack (17.03.2018 um 22:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bernina 2000 DCE Symbol für Sticheinstellung AirRosa Bernina 8 21.05.2010 00:23
Bernina 2000 DCE-kann das der Fehler sein? Minou Bernina 14 17.05.2010 17:36
Bernina 2000 DCE Minou Bernina 8 22.03.2008 00:07
Probleme mit Bernina 2500 DCE Monna Bernina 11 21.11.2006 16:09
Probleme mit Bernina 2000 de overlocker issyquilts Bernina 6 09.02.2005 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,26212 seconds with 16 queries