Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Ich hab nix anzuziehen ...

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.01.2009, 09:51
Benutzerbild von Suse-Le
Suse-Le Suse-Le ist offline
Leipziger Strickcafe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 14.869
Lächeln Ich hab nix anzuziehen ...

...und keine Lust zum Klamottenkaufen.

Kennt ihr das auch? Seit ich wieder mehr nähe, hab ich absolut keine Lust mehr, mir neue Sachen zu kaufen.
An jedem Teil das ich sehe, denke ich erst mal darüber nach, was ich daran ändern müßte, damit es mir wirklich gefällt - und paßt.
Dann fange ich an zu überlegen, welchen Stoff ich stattdessen kaufen könnte und marschiere direkt von der Konfektion in die Stoffabteilung...

Ich trage meine Klamotten wirklich fast immer bis zum Auseinanderfallen, manchmal vergesse ich einfach, wie alt die Teile sind.
Daß die Jeans so komisch helle Knie haben, ist mir erst auf dem Familienfoto von Weihnachten aufgefallen.
Ok, also Jeans hab ich jetzt mal gekauft (bin aber irgendwie auch nicht zufrieden)
Aber an eine selbstgenähte Jeans hab ich mich bisher noch nicht rangetraut. Und die muß dann auch erstmal passen.

Überhaupt hab ich das Klamotten-für-mich-selbst-nähen bis jetzt immer hintendrangestellt.
Noch schnell einen Schal, eine Mütze für die Kinder, eine Tasche, ein Geschenk, ein Faschingskostüm.
Und jetzt liegen die schönen extra für mich selbst gekauften Stöffchen da und ich hab immer noch nicht angefangen.
Welches Teil kommt zuerst dran? Welchen Schnitt nehmen. Ändern? Selbermachen?
Das macht natürlich Spaß, aber dauert lange. Und es ist absolut Ebbe im Kleiderschrank.
Wie entscheidet ihr, was als nächstes drankommt? Und wie oft seid ihr selber auf der Projektliste?
Eigentlich brauch ich nur mal nen Tritt in den..., oder?


Suse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.01.2009, 09:58
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.580
AW: Ich hab nix anzuziehen ...

Hi,
mir geht es oft ähnlich
Das Geld tut mir dabei auch weh, und dann sind die Sachen so fremd, irgendwie. Nicht meine Nähte, überall Schildchen... komische Einlagen...

Wann ich etwas für mich nähe, hängt mit vielen Faktoren zusammen: Leidensdruck, konkrete Schnitt- und Stoffidee, nicht zu kompliziert, dann fang ich irgendwann an. Aber ich brauche viel Kleinteile, die schnell Erfolg verschaffen, zwischen den großen! Und wenn ich die Passform anpassen müsste, würde ich nie anfangen, ich verbreitere nur die Taille, das geht.
Jede Entscheidung, die ich bei so einem Teil treffen muss, kann mich aufhalten: Knöpfe, Säume, Länge, was weiß ich... Art der Versäuberung...
Aber das Erfolgserlebnis ist nicht zu verachten, und auch der Nähprozess, wenn es immer weiter geht...
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.01.2009, 11:02
Benutzerbild von Falbala
Falbala Falbala ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 14.868
AW: Ich hab nix anzuziehen ...

Hi,

mir geht es ähnlich; ich hasse es Kleidung zu kaufen, bei den meisten Sachen denke ich mir dann, das könntest du selbst auch nähen;
Aber, ich nähe extrem selten etwas für mich, wenn dann für die Kinder oder eben Patchwork und dann bleibt kaum noch Gelegenheit was für mich zu nähen; ich hab schon wochenlang den Schnitt von einem Onion Pulli hier liegen, den ich gerne noch nähen würde, solange es noch kalt ist, aber irgendwie komme ich nicht dazu;

Lg, Michaela
__________________
Meine Website und mein Blog
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.01.2009, 11:49
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist gerade online
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.839
AW: Ich hab nix anzuziehen ...

Hallo!

Keine Lust zum Kaufen hab ich auch. Ich kaufe zur Zeit nur Hosen (und manchmal Blusen), weil ich die nicht selber nähen kann. Shirts und Röcke möchte ich selber nähen. Vielleicht trage ich dann auch öfter Rock. Würde ich nämlich gerne, aber es gibt so selten schöne Röcke zu kaufen. Diese Saison (und auch die letzte und auch sonst fast immer) hab ich außerdem das Problem, daß mir die Modefarben und -muster nicht stehen oder nicht gefallen. Über die Paßform von Kaufklamotten will ich mal gar nicht reden. Wenn es danach geht, muß ich doch noch lernen, mir auch meine Hosen selbst zu nähen. Aber ich fange in letzter Zeit gerade erst an, für mich selbst zu nähen. Bisher hab ich meine Verarbeitungskünste an Kindersachen geübt.

Wie setze ich Prioritäten beim Nähen?
Wenn das Kind was braucht, nähe ich erst für das Kind. Momentan sieht es aber eher so aus, daß das Kind gut versorgt ist, ich aber nicht. Also stehe ich oben auf der Prioritätenliste. Für mich kann ich aber nur anfangen, wenn ich einen passenden Schnitt habe. Große Änderungen oder gar selbst erstellen kommt nicht in Frage. Ich fange lieber klein an. Kürzlich habe ich einen Shirtschnitt ausprobiert, der mir tatsächlich ohne große Änderungen paßt. Deshalb bin ich jetzt gerade hochmotiviert. Langarmshirts sind nämlich absolute Mangelware in meinem Kleiderschrank. Danach sollen noch Jerseykleider für den Sommer (ich bin optimistisch, heute haben wir schon 0,9 Grad Außentemperatur ) dran kommen. Für die muß ich aber erst wieder einen Schnitt testen. Kann also sein, daß es dort dann hakt.

Suse, mein Vorschlag für Dich wäre, mit einem schnellen Teil anzufangen. Dann kannst Du schonmal den hemmenden Gedanken "Das dauert so lange, aber ich brauche jetzt was." abschalten. Geht natürlich nur, wenn Du was entsprechendes brauchst. Ein einfarbiges Shirt zum Beispiel, das zu vielem paßt. Würde auch die Frage, welchen Stoff in welcher Farbe Du nun nehmen sollst, vereinfachen. Vielleicht kommen die Ideen für weiteres beim Nähen? Geht mir so.

Grüße
Kati

Geändert von elkaS (29.01.2009 um 12:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.01.2009, 12:10
Benutzerbild von rosie*the*riveter
rosie*the*riveter rosie*the*riveter ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2006
Ort: Augsburg
Beiträge: 15.002
AW: Ich hab nix anzuziehen ...

Geht mir auch so. Ich kaufe fast nur noch Schuhe, Taschen und Hüte und das auch nur, wenn ich sie nicht selber machen kann und will...
__________________
Ich lebe über meinen Möglichkeiten, aber immer noch weit unter meinem Niveau!
Maschinen: Hus Sapphire 830 für daheim, Pfaff Creativ 7530 für die Reise :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hab Stoffe und Zeugs gekauft - jetzt hab ich Schlechtes Gewissen Mummelito Freud und Leid 44 06.11.2012 18:22
ich hab einen Job - und dabei hab ich noch gar nicht mit der Suche angefangen Carosternchen Freud und Leid 16 18.08.2008 23:12
Genähte Werke - zu schade, um sie anzuziehen? Eritasia Andere Diskussionen rund um unser Hobby 21 10.07.2008 20:35
Ich hab bald nix mehr zum anziehen... Maralein Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 02.10.2006 09:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20708 seconds with 15 queries