Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Round Robins Nest


Round Robins Nest

Round Robin - Infos, Gründungen und Erlebnisberichte
rund um die Nähgemeinschaften, deren Ziel es ist, mit möglichst vielen Teilnehmern je ein Stück für jeden zu nähen.


design challenge 2006

Round Robins Nest


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.04.2006, 20:34
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
design challenge 2006


ladies and gentlemen,


auf vorschlag von sew, sushi und charlotte haben einige hobbyschneiderinnen und ein Schneiderlein nun wochenlang gearbeitet.

sie sollten etwas entwerfen und realisieren rund um das thema

Berlin



es sollte ein kleidungsstück sein, egal für wen....

der bezug zum thema berlin musste dargestellt werden....

es sollte einen beim nähen voran bringen, also jedeR sollte etwas neues ausprobieren. damit auch andere was davon haben, sollte das neue ein bisschen näher beschrieben werden.



wir lieben eure kommentare!

damit unsere entries alle beisammen bleiben, erlauben wir uns, eure kommentare jeweils richtung thread-ende zu verschieben.
wenn ihr euch also auf etwas bestimmtes bezieht, bedenkt, dass euer kommentar nicht unbedingt da stehen bleibt, wo ihr ihn eingefügt habt.



ich wünsche euch und mir nun viel spaß beim anschauen der ergebnisse.
jedeR hat getan, was er oder sie konnte.
Die wenigsten unter uns sind meister ihres faches, lieben aber ihr hobby. wichtig war das mitmachen und sich einer neuen aufgabe zu stellen.

ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben



ich bin sehr gespannt, was da alles kommt
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.

Geändert von charlotte (13.04.2006 um 23:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.04.2006, 00:10
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
AW: design challenge 2006

ich fange einfach mal an....



2002 war ich zu einer lehrerfortbildung in der umgebung von berlin. natürlich machten wir eine stadtrundfahrt. außerdem gönnte ich mir hinterher noch drei tage in einem netten hotel, ganz allein. und machte die stadt unsicher.

neben stoffgeschäften bis zum abwinken, fuhr ich auch in stadtteile, die ich noch nie gesehen hatte, denn ich war seit dem mauerfall nicht mehr dort gewesen.

dort entdeckte ich in der nähe des alexanderplatzes die

HACKESCHEN HÖFE






1925 erbaut, 1997 erfolgreich renoviert. ich trat in den ersten hof und fand mich - als fan von jugendstil und art deco - im paradies wieder



als ich die idee mit der design challenge hatte und sie sew und sushi vorstellte, plädierte ich mit inbrunst für berlin als thema - new york, hongkong und tokio hatten keine chance mehr.



aus den verschiedenen fassaden, die der architekt in diesem hof realisiert hatte, ließen sich viele ideen fürs embellishment gewinnen. appliziert, gestickt, was auch immer. da hatte ich erst mal mehr ideen, als in einen kopf passen und konnte mich wochenlang nicht entscheiden und probierte tausend sachen aus (ist ja schon mal gut, aber man will ja auch fertig werden)


Neues für mich:

Lekala - den ersten schnitt von lekala nahm ich für eine weiße blusenjacke aus unserem challenge stoff. sie wurde bestempelt mit einem selbstgemachten moosgummistempel mit deka-farbe
.
das muster war letztendlich sehr vereinfacht, aber ich habe vorher tagelang versucht, das muster einer deckenlampe in einen kleinen stempel zu quetschen. ging nicht.


heraus kam dieses:




fotografiert vor meiner haustür. ich wohne auch in einem jugendstilhaus.




zu dieser blusenjacke sollte noch ein rock gehören, ein godetrock genauer. er ist irgendwo in der ecke gelandet an einer anderen frau sah er so gut aus, aber ich musste mir dann doch sagen, godetröcke sind nix für kleine frauen.


dazu machte ich noch eine jacke, diesmal aus baumwollsamt. man braucht ja auch mal was warmes drüber....und der challengestoff ist doch recht dünn.


bei dieser jacke verwendete ich hinten und vorne wieder ein motiv aus einer fassade.




noch ein bisschen mehr ist auf unserem blog: http://www.blogigo.de/elfenundkampfzwerge

ein bilderset ist auf flickr. darin habe ich auch beschrieben, wie die sache mit den freezer paper stencils geht. flickr
hier kann man, so man möchte, die einzelnen bilder auch kommentieren.

es grüßt euch

charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.

Geändert von charlotte (14.04.2006 um 01:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.04.2006, 00:14
Benutzerbild von Pim
Pim Pim ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Alsfeld - mitten in Hessen
Beiträge: 14.922
AW: design challenge 2006

So, hier kommt also mein Beitrag zur Design Challenge. Ich habe mich jetzt wirklich sehr knapp gehalten, da ja viele Beiträge durchgelesen werden sollen.





Rock
Der Rock ist kein Stufen-, sondern ein Wendelrock, gewendelt wie die Rampe in der Reichstagskuppel.
Ich habe nicht nur erstmals mit Rüschen gearbeitet, sondern auch erstmals mit dem Ruffler. (-obwohl ich drei Töchter habe, aber das wird mir jeder glauben, der mich etwas kennt) Das „Ruffeln“ hat unglaublichen Spaß gemacht, es geht so flott und problemlos, dass man Ruckzuck einige Meter produziert. Natürlich habe ich nicht daran gedacht, dass durch den relativ schmalen Wendelstreifen von 12cm der Rock extremst weit wird! Die Saumlänge beträgt stolze 10½ Meter …nicht tragbar!
Dachte ich… an mir (wie eigentlich geplant) sieht der Rock auch wirklich bescheiden aus, aber meiner ältesten Tochter Dora steht und gefällt er unverschämt gut
Von hinten, von rechts, von vorne:



Bluse
Die Bluse ist vorne und hinten komplett abknöpfbar und dann geteilt wie damals Ost- und Westberlin.
Schon die Entwicklung des Schnittes war richtig kniffelig, da die Hälfte eines Abnähers in der Knopfleiste verschwinden sollte. Ebenfalls eine Premiere für mich ist die Verlagerung und Umarbeitung des Brustabnähers als Kräuselung zwischen der Brust. Diese Kräuselung gefällt mir recht gut, habe ich bestimmt nicht das letzte Mal gemacht, aber auf komplett durchgehende Knopfleisten kann ich für mich in Zukunft mit ruhigem Gewissen verzichten!




Taubenblau gefärbt habe ich den Rock und „Ostberlin“, weil alles in Weiß zu langweilig war -und das hat gar nix mit Berlin zu tun!


Wer sich für ein paar mehr Details meiner Qualen interessiert, kann sich auch gerne hier weiterinformieren.
__________________
Pim

Sei ein Optimist - zumindest so lange, bis sie damit beginnen Tiere paarweise nach Cape Canaveral zu bringen...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.04.2006, 00:47
Benutzerbild von dosine
dosine dosine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 701
AW: design challenge 2006

WOWHH!! Kann man in sowas auch tanzen, oder tanzt man nich auf einem Abiball?

Liebe Grüße dosine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.04.2006, 01:31
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
AW: design challenge 2006

die idee mit dem wendelrock ist spitze. ich würde mich mal interessieren, wie es aussieht, wenn dora sich ganz schnell dreht.

auch die idee, ein oberteil aus west- und ostberlin zusammenzusetzen, finde ich echt schön. da könnte ich mir jetzt vorstellen, noch andere "halbe städte" zu produzieren und sie kombiniert zusammenzuknöpfen.

eine nähere erläuterung der kunstvollen abnäher-raffung würde ich noch begrüßen. wer weiß, ob man da nicht auch mal könnte....

gruß
charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,36833 seconds with 15 queries