Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Mein Mann hat Angst vor seiner Mandel-OP

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.11.2011, 14:38
naehmaus
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Mein Mann hat Angst vor seiner Mandel-OP

Oh,. ich war 34 als die Mandeln entfernt wurden. ca. 5 Tage KH . viel trinken (wasser), zum essen: Gemüse ziemlich verkocht gegessen und in dem Alter bin ich auf Hipp Gläschen für ca. 1 Woche nach dem KH Aufenthalt umgestiegen.
He, so unlecker sind die garnicht, besonders das Obst
Insgesamt war ich 3 Wochen krank geschrieben. Und danach hatte ich keine Probleme mehr mit den ewigen Anginas
Ich wünsche Deinem Mann alles Gute.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.11.2011, 15:19
Benutzerbild von M. Ramona
M. Ramona M. Ramona ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 1.352
AW: Mein Mann hat Angst vor seiner Mandel-OP

Hallo ,,Wunnerbar"

folgende Tipps kann ich dir geben : -keine stark gewürzten Speisen
-keine frischen Säfte,Orangensaft,Hohes C,usw. durch die Fruchtsäure brennen die Säfte im Hals !!!
-keine Milch und Schokolade,diese Sachen fördern das Verschleimen.

-Zu einer Nachblutung kann es bis zu 2 Wochen kommen,dann ist die Wundoberfläche soweit verschlossen, dass es nicht mehr bluten kann oder sollte.In ganz seltenen Fällen kann es auch noch bis 3 Wochen sein, ist aber von der Wundheilung abhängig.Sehr selten ,kommt aber vor !

Es gibt Kliniken, die aus diesem Grund 2 Wochen empfehlen nicht zu duschen,baden und keine Haare zu waschen.
Nein,man muss natürlich nicht müffeln !Lach !
Es gibt Trockenshampoo, damit kann man diese Zeit überbrücken.
Waschen dann nur am Waschbecken,weil somit nur kleine Hautflächen durchblutet werden.

Wenn dein Mann nach Hause kommt, lege dir 2 Eispacks ins Gefrierfach.
Sollte es nachbluten,diese in ein dünnes Geschirrtuch wickeln und in den Nacken legen, sofort in die Klinik fahren, auch wenn es nur wenig blutet.Nach Möglichkeit das Blut nicht runterschlucken,sondern in eine Schüssel oder ähnliches Gefäß spucken.Kopf leicht vorn überbeugen.
Es passiert zwar nichts, wenn man das Blut verschluckt,aber es wird schlecht verdaut und man bekommt Übelkeit und erbricht.Es ist dann auch mit schwarzem Stuhlgang zu rechnen, der sogenannte Teerstuhl.

So, ich hoffe, ich habe dich nicht allzu verwirrt und konnte helfen.
Das dein Mann vor der OP Angst hat, ist normal.Dieser Eingriff ist aber Routine und er wird es ganz sicher gut überstehen.
Alles Gute für deinen Mann !


-
__________________
Liebe Grüsse Ramona
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.11.2011, 19:21
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 723
AW: Mein Mann hat Angst vor seiner Mandel-OP

Mein Onkel und seine Mandel-OP:

Er wird von seiner Frau zum Arzt gefahren, sie will ich ihn später wieder abholen. Im Behandlungssaal, das erste Mittel zum aufquillen der Mandeln schon bekommen, muss er warten.
Und weg war er!
Die Praxis ruft bei meiner Tante auf der Arbeit an, sie schon panisch, die Schwestern verunsichert, Patient im unzurechnungsfähigen Zustand verloren...
Hat sich mein Onkel rausgeschlichen und von einem Freund abholen lassen und ist bei ihm auf der Couch mit angeschwollenen Mandeln erschöpft eingeschlafen.
Sowas machen nur Kinder ....? klar ...
(und er hat später doch noch die Mandeln rausoperiert bekommen.)


Und ich war heute auch beim Anästhesisten bei der Narkoseaufklärung..
Hatte mir vor zwei Monaten den Arm "leicht" gebrochen, der Bruch musste aber innerlich im Knochen gestützt werden. Durch eine OP bekam ich den Draht in den Unterarm. Das war meine allererste OP!! Hab am OP Tisch noch Opiate zur Beruhigung bekommen, ging sonst gar nicht, ... interessantes Drogenerlebnis.
Nächste Woche am 11.11.11 (lol) ist mein Termin um den Draht wieder rauszuholen ...
Da das Prozedere aber genauso verlaufen wird, wie letztes mal, (Vollnarkose mit Lokalanästhesie) seh ich dem Ganzen durchaus entspannter entgegen.
Aber ja ... bin generell zwar kein großer Schisser, aber vor einer OP ist es wieder was anderes ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unglaublich, mein Mann hat mir vorhin die 900 gekauft... KerstinMH Das Forum für die Freude über die NEUEN 25 12.07.2009 19:05
Mandel-Op mit 40 - Positive Erfahrungen?! Natalie Freud und Leid 11 20.01.2009 08:50
Was ißt man nach einer Mandel OP Anre Boardküche 19 11.07.2008 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18851 seconds with 17 queries