Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Ärmelnaht bei Marisol von Lillesol und Pelle - und generell

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.09.2018, 18:23
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.976
AW: Ärmelnaht bei Marisol von Lillesol und Pelle - und generell

Ich finde die Bluse eher verhüllend als gut passend.
Für mich wirkt sie zu weit, aber evtl. ist der legere Look von dir gewünscht.
Am Busen wirkt sie etwas eng, sie stippt hoch / Schrägzüge und vorne zu kurz. Am Rücken ist sie dafür recht weit, außer an den Hüften, das hast du ja schon bemerkt.
Ärmel - tja, ich finde diese nicht wirklich gut passend. Leider kann ich auf diesen kleinen Bildern nur wenig Details erkennen (am Handy )
Und ja, für mich sieht sie wie gekauft aus. Ich habe auch solche Blusen im Schrank.
Das ist nicht schlecht, aber auch nicht so, wie ich mir eine gut sitzende Bluse vorstelle.
LG Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.09.2018, 08:15
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 8.274
AW: Ärmelnaht bei Marisol von Lillesol und Pelle - und generell

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht so ganz, was Du jetzt gemacht hast, auf jeden Fall ist der Brustabnäher jetzt ein bisschen zu hoch und die Vorderlänge ist auch zu kurz (Saum zieht vorne hoch).
Ist der Hals-Schulterpunkt da wie im Originalschnitt oder weiter unten?

Die Armausschnittposition finde ich in der Vorderansicht links besser, aber von hinten ist es mir schon des Guten zuviel
Und die Armkugel ist jetzt deutlich zu kurz, das hast Du ja schon geschrieben.
Die schrägen Falten vorn könnten darauf hindeuten, dass mit der Schulterschräge immer noch was nicht stimmt; das könnte man aber ohne Ärmel besser sehen.

Du hast völlig recht - es ist auch nicht schlimmer als bei einer Kaufbluse .
Aber ich sage immer, das Kompliment "sieht aus wie gekauft" ist eigentlich eine
Beleidigung
Grüsse, Lea
Lea, ich habe nicht viel mehr gemacht, weil ich erst mal wissen wollte, wie das Shirt insgesamt sitzt.
Folgende Anpassungen:
Nach vorngedrehte Schulter: Dafür habe ich den Halspunkt dort gelassen wo er ist, und bin zum Schulterpunkt 1cm weiter nach vorn. D.h. am VT weniger und am RT mehr.
Wenn ich den Hals-Schulterpunkt nicht verändern darf, wie soll ich denn sonst eine nach vorngedrehte Schulter anpassen? Das geht doch nur, wenn der Schulterpunkt nach vorn geschoben wird. Oder habe ich da gerade einen Knoten im Hirn?
Gerade Schulter: Das fiel mir eben ein Dabei habe ich die o.g. Änderung wieder rückgängig gemacht. Ah nicht ganz. Was habe ich gemacht? Den Schulterpunkt habe ich 0,5cm zurückgesetzt, dann habe ich vom Halsansatz 1,5cm zur Schulternaht 0,5cm eine gerade gezogen.
Wenn ich das richtig sehe, habe ich damit die vorherige Anpassung am VT 0,5cm zur Schulter zugegeben, am RT 2cm, oder?
Am unteren Ärmelausschnitt und am Brustabnäher habe ich noch gar nichts geändert. Das der Brustabnäher zu hoch ist mir schon klar. Meine Mädels sind halt nicht mehr da wo sie mal waren
Am VT Saum, kann sein, dass das von den 4 Lagen Seersucker kommt, die noch nicht sauber gebügelt ist. 'Tschuldigung.

Zitat:
Zitat von froggy Beitrag anzeigen
Also die linke Schulter ist auf jeden Fall schöner als die rechte (ähh, ich meine natürlich die Bluse ).

Der schräge Faltenwurf ist etwas seltsam, aber rechts ist ja auch einer. Der linke mag wegen der veränderten Schulternahtschrägung so schief sein, aber dass er überhaupt da ist, liegt wahrscheinlich eher an einem etwas zu kleinen Abnäher, also zu wenig Platz für die Oberweite.

Insgesamt würde mich das aber kaum stören, ich finde die Bluse so schon ganz gut tragbar.
Bin ich da jetzt zu unkritisch? Ich würde sie an Deiner Stelle wirklich anziehen.
Diese Schrägfalte links könnte von der zu niedrigen Armkugel kommen. Sprich hier zieht sich der Ärmel die benötigte Höhe aus dem VT.
Evtl. FBA machen. Richtig.
Wenn ich die Ärmel noch einigermaßen hinbekomme, dann ist das durchaus eine tragbare Probebluse
Wenn ich die SN öffne, dann werde ich den Brustabnäher noch 1cm nach unten setzen und das Ärmelloch 1cm kleiner.

Zitat:
Zitat von Ulrike1969 Beitrag anzeigen
Ich finde die Bluse eher verhüllend als gut passend.
Für mich wirkt sie zu weit, aber evtl. ist der legere Look von dir gewünscht.
Am Busen wirkt sie etwas eng, sie stippt hoch / Schrägzüge und vorne zu kurz. Am Rücken ist sie dafür recht weit, außer an den Hüften, das hast du ja schon bemerkt.
Ärmel - tja, ich finde diese nicht wirklich gut passend. Leider kann ich auf diesen kleinen Bildern nur wenig Details erkennen (am Handy )
Und ja, für mich sieht sie wie gekauft aus. Ich habe auch solche Blusen im Schrank.
Das ist nicht schlecht, aber auch nicht so, wie ich mir eine gut sitzende Bluse vorstelle.
LG Ulrike
Die Bluse ist in der Tat nicht enganliegend, sondern verhüllend, Ulrike. Das ist tatsächlich so gewollt, und wäre für mich auch i.O. Aber auch verhüllende Schnittmuster sollten passend sein. Dafür gehört für mich eine gutsitzende Schulter-/Ärmelpartie. Dann darf der Rest gerne verhüllend sein

Was mir noch einfällt. Das RT kann in 2 Varianten genäht werden. Mit und ohne Kellerfalte. Für die Kellerfalte wird aber nicht von der Passe bis zum Saum gleichmäßig Weite zugegeben, sondern der Saumpunkt ist bei beiden Versionen gleich. Die Mehrweite wird schräg vom Saum zur Passe hinzugefügt. Das finde ich sehr eigenartig. Bei der nächsten Probebluse werde ich am RT einfach die benötigte Weite für die Kellerfalte über die gesamte Länge gleichmäßig hinzufügen. Außerdem schaue ich mal, ob ich einen weicherfallenden Stoff finde.

Aber zunächst noch die Ärmel anpassen. Den linke werde ich "aufschneiden" und sehen wie weit er sich aufspreizt, dieses Maß gebe ich dann an dem Schnitteil hinzu. Ich habe nur noch für 1 paar Ärmel Stoff. Wollen wir hoffen der Plan geht auf
__________________
LG, Andrea

Ich use auch 2018 wieda


What if I fall?
Oh, but my darling what if you fly?
Eric Hanson
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.09.2018, 11:10
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.741
AW: Ärmelnaht bei Marisol von Lillesol und Pelle - und generell

Zitat:
Zitat von AndreaS. Beitrag anzeigen
Was mir noch einfällt. Das RT kann in 2 Varianten genäht werden. Mit und ohne Kellerfalte. Für die Kellerfalte wird aber nicht von der Passe bis zum Saum gleichmäßig Weite zugegeben, sondern der Saumpunkt ist bei beiden Versionen gleich. Die Mehrweite wird schräg vom Saum zur Passe hinzugefügt. Das finde ich sehr eigenartig. Bei der nächsten Probebluse werde ich am RT einfach die benötigte Weite für die Kellerfalte über die gesamte Länge gleichmäßig hinzufügen. Außerdem schaue ich mal, ob ich einen weicherfallenden Stoff finde.
Das ist in der Konstruktion immer so, sonst würde der Saum weiter, hätte eine andere Zugabe als ohne die Falte.

Ich dachte auch, so Bluse wären was für meinen üppigen Hintern, leider nein, es sei denn, ich nehme ein Teil ohne Kellerfalte und lege das einfach entsprechend weit weg vom Bruch, so dass ich die Falte oben nähen kann, die Weite mir unten aber zur Verfügung steht

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.09.2018, 11:19
lea lea ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 18.305
AW: Ärmelnaht bei Marisol von Lillesol und Pelle - und generell

Zitat:
Zitat von AndreaS. Beitrag anzeigen
Nach vorngedrehte Schulter: Dafür habe ich den Halspunkt dort gelassen wo er ist, und bin zum Schulterpunkt 1cm weiter nach vorn. D.h. am VT weniger und am RT mehr.
Völlig in Ordnung.
Zitat:
Zitat von AndreaS. Beitrag anzeigen
Wenn ich den Hals-Schulterpunkt nicht verändern darf, wie soll ich denn sonst eine nach vorngedrehte Schulter anpassen? Das geht doch nur, wenn der Schulterpunkt nach vorn geschoben wird. Oder habe ich da gerade einen Knoten im Hirn?
"Nach vorn gedrehte Schulter" ist eigentlich diese typische PC-Haltung mit nach vorn hängenden Schultern. Der Hals-Schulterpunkt bleibt wo er ist und der Arm-Schulterpunkt wandert ins Vorderteil.
Es gibt auch Fälle, wo der Hals-Schulterpunkt verlegt werden muss, z.B. bei Veränderung der Rückenhöhe (von der Achsel aufwärts).
Zitat:
Zitat von AndreaS. Beitrag anzeigen
Den Schulterpunkt habe ich 0,5cm zurückgesetzt, dann habe ich vom Halsansatz 1,5cm zur Schulternaht 0,5cm eine gerade gezogen.
Wenn ich das richtig sehe, habe ich damit die vorherige Anpassung am VT 0,5cm zur Schulter zugegeben, am RT 2cm, oder?
Da kann ich Dir gerade nicht folgen
Auch hier: Hals-Schulterpunkt bleibt, Arm-Schulterpunkt wandert - und zwar senkrecht hoch und am Vorder- und Rückenteil gleich viel. Dann Armloch als Ganzes hochsetzen.
Zitat:
Zitat von AndreaS. Beitrag anzeigen
Am VT Saum, kann sein, dass das von den 4 Lagen Seersucker kommt, die noch nicht sauber gebügelt ist. 'Tschuldigung.
Auf den kleinen Fotos ist das nicht gut zu erkennen, aber mir scheint es durch die Brust hochzuziehen.
Überprüf mal die Taillenlinie - ist die im Querfadenlauf?

Mein derzeities Lieblingsbuch für detaillierte Schnittanpassungen an Oberteilen ist übrigens ein ganz altmodisches mit Schwarzweisszeichnungen und viel Text
(also völlig wider den Zeitgeist ): "Dress Fitting" von Natalie Bray.
Erste Sahne!

Noch was ganz anderes:
Bist Du sicher, dass dieser Schnitt als solcher korrekt konstruiert ist?
Die schrägen Falten neben dem Aussschnitt sieht man nämlich auf den meisten Fotos davon :Ebook / Schnittmuster lillesol women No.30 Marisol-Bluse - lillesol pelle Schnittmuster
Ich habe ja ohnehin ein tiefes Misstrauen gegen "irgendwelche" Schnittmusteranbieter
Grüsse, Lea

Geändert von lea (27.09.2018 um 11:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.09.2018, 09:30
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 8.274
AW: Ärmelnaht bei Marisol von Lillesol und Pelle - und generell

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Das ist in der Konstruktion immer so, sonst würde der Saum weiter, hätte eine andere Zugabe als ohne die Falte.
Echt jetzt? Wie doof...
Zitat:
Ich dachte auch, so Bluse wären was für meinen üppigen Hintern, leider nein, es sei denn, ich nehme ein Teil ohne Kellerfalte und lege das einfach entsprechend weit weg vom Bruch, so dass ich die Falte oben nähen kann, die Weite mir unten aber zur Verfügung steht
Würde ich das nächste mal auch so machen

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Noch was ganz anderes:
Bist Du sicher, dass dieser Schnitt als solcher korrekt konstruiert ist?
Die schrägen Falten neben dem Aussschnitt sieht man nämlich auf den meisten Fotos davon :Ebook / Schnittmuster lillesol women No.30 Marisol-Bluse - lillesol pelle Schnittmuster
Ich habe ja ohnehin ein tiefes Misstrauen gegen "irgendwelche" Schnittmusteranbieter
Nein Lea, da bin ich mir natürlich gar nicht sicher! Daher habe ich beschlossen hier b.a.w. erst mal nicht weiter zu machen, sondern mit 2 Craftsykursen.

Zunächst nähe ich erst mal eine ganz traditionelle Hemdbluse. Das habe ich nämlich noch nicht wirklich gemacht. Vor Jahren habe ich mal eine aus einer Ottobre probegenäht. Dabei ist es geblieben

Wenn ich den einigermaßen geschafft habe, dann möchte ich mich an eine 2. Bluse, diese aber mit Abnähern, wagen. Wenn die einigermaßen sitzt, habe ich einen Craftsykurs, in dem für die Bluse mit Abnäher andere Versionen konstruiert werden. Meine Hoffnung ist eine ähnliche wie die "Marisol" da heraus zu bekommen. Wenn ich so weit bin, werde ich hier wieder berichten
__________________
LG, Andrea

Ich use auch 2018 wieda


What if I fall?
Oh, but my darling what if you fly?
Eric Hanson
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnitt "Sonntagskleid" (Starschnitt Nr. 6 von Lillesol&Pelle) lamkath Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 21.03.2014 12:19
Schnittmuster für Kinder-Übergangsjacke gesucht, so wie Lillesol & Pelle Janna74 Schnittmustersuche Kinder 0 28.01.2014 14:17
Ärmelnaht trifft Seitennaht und löst sich auf Absolute_Beginners Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 26 30.03.2010 14:32
Hose 3F aus Easy Fashion und burda Größen generell Tallulah Fragen zu Schnitten 28 07.06.2009 11:51
Ärmelnaht umlegen und bügeln, wie? Sommerblume Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 26.09.2008 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28436 seconds with 17 queries