Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Leid und Freud! Patrones Joven Top top!

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.08.2006, 07:40
Benutzerbild von animaldream
animaldream animaldream ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Meerbusch (nahe Düsseldorf)
Beiträge: 14.869
Leid und Freud! Patrones Joven Top top!

Hallo,
ich hoffe, dass ich das richtige Forum gewählt habe!
Aus der Patrones Joven von Mai 06 wollte meine älteste Tochter (17) unbedingt ein Top genäht haben. Es handelt sich um das Model Nr. 60, dessen Form eigentlich sehr einfach ist (oben über Kreuz, unter der Brust gerade, wie ein "Hängerchen"). Dirse Form war und ist ja dieses Jahr so "in"!
In einem Stoffgeschäft suchte sie sich einen wunderschönen, aber auch "wunder"teuren (26 Euro pro Meter) Stoff aus. Nun, da ich mich immer noch als Nähanfängerin bezeichne (habe erst vor zwei, drei Monaten begonnen), habe ich mich doch dazu entschlossen, ein Probemodel zu nähen, zumindest von dem oberen Teil, das ja perfekt sitzen soll und jeder hat ja eine andere Oberweite. Gesagt, getan! Meine Tochter wollte dieses Top auch ohne Rüschen an den oberen Kanten und ich wollte diesen schönen und teuren Stoff nicht verhunzen!
Ach ja, das Top musste auch innerhalb von zwei Tagen fertig sein, da sie es auf einer Party anziehen wollte!
Lange Rede. kurzer Sinn, ich maß also genau aus, schnitt exakt zu, nähte die Abnäher in das Probemodel und...... es saß überhaupt nicht! Die Abnäher, die im Schnitt ausgeschnitten waren, also wie ein Dreieck, dann Nahtzugabe zugeben und das Ganze dann zunähen, waren zu lang, zu spitz, zu tütig. Drei Mal habe ich sie aufgetrennt und wieder neu genäht! Doch trotz Bogen und ganz flach auslaufen lassen, es änderte sich nicht viel!
Dann "opferte" ich eine Stunde und "durchstöberte" alle Foren auf der Suche, wie man richtig Abnäher näht. Aber so weit hatte ich alles richtig gemacht! Dann fand ich allerdings einen Tipp, den Abnäher nicht zuerst auszuschneiden, sondern den Stoff dort ganz zu lassen.
Also: neues Oberteil zugeschnitten, dieses Mal die Abnäher nicht eingeschnitten, sondern nur gekennzeichnet. Das Ergebnis war mittelmäßig und es änderte sich auch hier nicht sehr viel. Außerdem war das Top, da ja ohne Rüschen, viel zu weit ausgeschnitten und zeigte einfach zu viel von den "Schönheiten der Natur".
Also wieder neu zugeschnitten! An den oberen Kanten mehr Stoffzugabe, unten mehr oder weniger nur im Bogen zugeschnitten, damit ich die Abnäher weglassen konnte. Statt dessen habe ich unten dann kleine Falten gekräuselt und siehe da, es saß einfach perfekt!
Nun begab ich mich an den Originalstoff! Schnitt ihn zu nach meinen Änderungen, nähte alles zusammen und.... der untere Teil des Vorderteiles stand zu sehr ab und sie sah aus, als sei sie im 9. Monat schwanger.
Das Ganze wieder aufgetrennt, Brustteile stärker gekräuselt, hinten Gummizug "eingebaut", zusammen genäht, angezogen, .....perfekter Sitz!
Jetzt sieht es richtig toll aus und, vor allen Dingen sitzt es perfekt auf die Figur meiner Tochter zugeschnitten!
So hat sich also doch noch mein Frust in Freude verwandelt und ich habe wieder sehr viel dazu gelernt, vor allen Dingen, dass und wie nützlich es ist, Probemodelle zu nähen, wenn man einen perfekten Sitz und eine perfekte Passform haben will!
LG
Angela
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.08.2006, 09:07
Benutzerbild von Sina
Sina Sina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2005
Beiträge: 15.002
AW: Leid und Freud! Patrones Joven Top top!

Wow, das ist ja eine schöne Erfolgsgeschichte! Ich bewundere dich dass du soviel Geduld und Mühe aufgebracht hast, das "Problem" zu lösen. Aber so entwickelt man sich ja auch nähtechnisch weiter! Dann kannst du dich ja jetzt an weitere knifflige Projekte wagen.. Das mit dem Probemodell werde ich mir für eines meiner nächsten schwierigeren Projekte mal vornehmen.

Dass man Abnäher aufschneidet habe ich auch noch nicht gehört oder gelesen. Ich mache es jedenfalls nicht, dafür versuche ich aber, die Spitze gaaanz fein auslaufen zu lassen und nehme dafür ggf. eine geringere Stichlänge.
__________________
Liebe Grüße
Sina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.08.2006, 09:18
näh-irmi näh-irmi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.07.2005
Beiträge: 17.509
AW: Leid und Freud! Patrones Joven Top top!

Hallo,
ich bewundere Deine Geduld. Leider ist es bei mir so, wenn das Teil nicht gleich paßt kommt es zu den UFOS und bleibt eigentlich dort liegen bis es ein TFT wird.

Die Abnäher schneide ich auch nicht auf, somit kann man immer noch kleine Änderung vornehmen. An der Spitze nicht zurück nähen, sondern die Fäden verknoten.
LG Irmtraud
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.2006, 06:32
Benutzerbild von animaldream
animaldream animaldream ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2006
Ort: Meerbusch (nahe Düsseldorf)
Beiträge: 14.869
AW: Leid und Freud! Patrones Joven Top top!

Ja, jetzt bin ich natürlich sehr viel schlauer! Mit ein wenig Überlegung und Nachdenken hätte ich dumme Gans ja von Vornherein wissen können, dass man Abnäher nie schneidet! Ich habe mir aber jetzt noch einmal den Schnitt angeschaut und die Abnäher sind wirklich in der Schnittlinie (wie Dreiecke) gezeichnet, wo man allerdings noch Nahtzugaben zugeben muss! Die Schnittlinienführung hat vor dem Abnäher und nach dem Abn(m)äher eine andere Richtung, wahrscheinlich soll man ihn deswegen schneiden. Aber ein Bogen hilft hier!
Meine Tochter wollte aber dieses Top unbedingt haben und ich hatte dann natürlich auch meinen Ehrgeiz und saß auch zwei Tage von Morgens 5.00 Uhr bis Abends daran. Auf der Party ist es dann aber auch ein großer Erfolg geworden und sie wurde sehr oft gefragt, wo sie es gekauft hätte!
Nun, wer über 5000 Perlen und Strasssteine auf eine Jacke nähen kann, der wird doch noch mit solch einem "blöden" Top fertig werden!
Jedenfalls habe ich wieder sehr viel gelernt, auch Dank Eurer Beiträge hier im Forum über das Thema "Abnäher"! Vielen herzlichen Dank dafür!

LG
Angela
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.08.2006, 18:46
Benutzerbild von Sofa84
Sofa84 Sofa84 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2003
Ort: Viersen
Beiträge: 1.079
AW: Leid und Freud! Patrones Joven Top top!

Zitat:
Zitat von animaldream
Ich habe mir aber jetzt noch einmal den Schnitt angeschaut und die Abnäher sind wirklich in der Schnittlinie (wie Dreiecke) gezeichnet, wo man allerdings noch Nahtzugaben zugeben muss! Die Schnittlinienführung hat vor dem Abnäher und nach dem Abn(m)äher eine andere Richtung, wahrscheinlich soll man ihn deswegen schneiden. Aber ein Bogen hilft hier!
Hallo,
ich hab mir den Schnitt auch mal angeschaut, bei dieser Art Abnäher die von der Naht aus genäht werden, wird einfach nur unten an der Naht die Nagtzugabe zugegeben und nicht am Abnäher. D.H. du zeichnest nur unten die Nahtzugabe an, dort wo der Abnäher ist zeichnest du jeweils im Verlauf weiter, so das sich unter dem Abnäher ein kleines "Hütchen" bildet. Der Abnäher bleibt dann im Stoff und wird nicht ausgeschnitten, nur an der Nahtlinie genäht und dann zur vorderen bzw. hinteren Mitte gebügelt.

Gruss: Sandra
__________________
Es ist nicht Deine Schuld,
dass die Welt ist wie sie ist.
Es wär nur Deine Schuld,
wenn sie so bleibt.

Die Ärzte
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24245 seconds with 14 queries