Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Quelle: Privileg und Ideal


Quelle: Privileg und Ideal
ehemals waren Privileg und früher auch Ideal, die Markennamen, die exclusiv über Quelle vertrieben wurden. Nun gibt es verschiedenen vertriebswege für diese Maschinen. Hier ist der Ort, an dem man seine Fragen dazu klären kann.


Musterscheibe/Zahnrad mit 3-D-Drucker?

Quelle: Privileg und Ideal


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2013, 12:48
eigenhaendig eigenhaendig ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 15.117
Musterscheibe/Zahnrad mit 3-D-Drucker?

Hallo,

ich höre jetzt immer davon, was man für tolle Sachen mit den neuen 3D-Druckern machen kann und da stellt sich mir die Frage:
Kann man damit nicht auch Ersatzteile herstellen, die es sonst so nicht gibt?

Ich besitze z.B noch zwei dieser älteren Schätzchen von Privileg -
die Topstar Elektronic 796.

Bei denen war diese Scheibe, die für die Mustereinstellung zuständig ist, aus Kunststoff/Hartplastik und die ging nach einigen Jahren gern kaputt. Leider ist das Ding schon lange nicht mehr als Ersatzteil zu bekommen.

Könnte man nun dieses Teil nicht mittels eines solchen 3D-Druckers neu herstellen?

- Der Vorteil dieser Drucker liegt meiner Ansicht nach gerade darin, daß man eben nur einzelne Teile herstellt, im Gegensatz zu industrieller Fertigung, die sich ja erst ab einer gewissen Menge lohnt.

Hat eventuell einer von den Technikern hier eine Idee dazu?
Vielleicht ergäben sich ja dadurch auch für andere Maschinen völlig neue Perspektiven...


Dankeschön schon mal im Voraus.

Grüße, Sabine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2013, 13:03
Benutzerbild von tapferes
tapferes tapferes ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2012
Ort: Darmstadt, Hessen
Beiträge: 17.497
AW: Musterscheibe/Zahnrad mit 3-D-Drucker?

Ja, der Gedanke kam mir auch schon. Ich vermute aber (bin nur Laie), dass das Kunststoffmaterial zu weich für eine solche Nutzung ist. Es handelt sich m.W. um Thermoplaste, die erwärmt und durch eine Düse gespritzt werden. Diese sind wohl noch weicher als das sonst für diese Zwecke wegen seiner Robustheit eingesetzte Nylon. Auch müsste ja zuvor erst eine Digitalisierung des defekten Teils erfolgen (ein 3D-Scan?). Perfekt wäre also eine Art Duplikator: erst einlegen und scannen lassen und dann Nachguss des Ersatzteils.
Aber sicher passiert da in den nächsten Jahren noch was.
Ich bin gespannt!
__________________
www.naehmaschinenverzeichnis.de
Angefangen hat alles mit einer Privileg 450, dann kamen eine Pfaff 360 Automatic, eine Adlerette 520, eine sehr schöne Kayser, zwei Veritas, eine Phoenix, ach ja, noch eine Pfaff und leider auch noch viele andere …
Einfach mal auf naehmaschinenverzeichnis.de vorbeischauen. Eine Seite zum Stöbern für alle, die alte Nähmaschinen lieben und/oder sammeln.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2013, 16:45
freedom-of-passion freedom-of-passion ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 15.026
AW: Musterscheibe/Zahnrad mit 3-D-Drucker?

Es lassen sich einige Cums nacharbeiten, aber ob der Aufwand lohnt ?


Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2013, 18:04
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.422
AW: Musterscheibe/Zahnrad mit 3-D-Drucker?

Die 3-D-Drucker für den Hausgebrauch haben vermutlich kein ausreichend stabiles Material und die Auflösung könnte auch ein Problem sein.

Es gibt aber auch Printservices, bei denen man via Internet Einzelteile bestellen kann. Da gibt es mehr unterschiedliche Materialien, auch Metall ist möglich. (Ich habe das noch nicht gemacht, aber darüber gelesen, z.B. in c't.)

Allerdins mußt du erst mal ein intaktes Original haben, das genau ausmessen und danach eine Konstruktionszeichung anfertigen. Wie bei der Stickmaschine auch.... man braucht die Steuerdatei.

Ob sich das finanziell rentiert... müßte man gucken.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads November 2018 (199)

Geändert von nowak (07.02.2013 um 19:54 Uhr) Grund: wichtiges Wort vergessen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2013, 19:30
eigenhaendig eigenhaendig ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 15.117
AW: Musterscheibe/Zahnrad mit 3-D-Drucker?

Hallo,

ja, gestern abend gab es mal wieder was im Fernseher darüber (ich weiß nur nicht mehr wo genau) und da wurden z.B. historische Fenstergriffe aus so einem Metallpulver nachgemacht.
Das brachte mich wieder auf die Idee.

Ich kann mir vorstellen, daß es in naher Zukunft bestimmt Dienstleister für solche Aufgaben gibt.

Vielleicht sagt ja doch nochmal ein Techniker was dazu. Oder mit viel Glück sogar jemand aus dem entsprechendem Bereich?

Grüße, Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Färben mit Drucker-Tinte Slaya Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 14 10.08.2009 23:10
Färben mit Drucker-Tinte signatur Stricken und Häkeln 0 23.07.2008 21:16
Pfaff 260er - teure Musterscheibe castanade Pfaff 8 08.02.2007 17:14
mit dem Drucker STOFF bedrucken? tantetuttanäht Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 14.05.2005 21:41
Stoff mit Drucker bedrucken-Wer hat Erfahrung damit? LillyMaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 06.04.2005 16:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,59987 seconds with 15 queries