Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Bin ich zu doof zum Abmessen???

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.10.2005, 08:16
Benutzerbild von annilu
annilu annilu ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 14.868
Bin ich zu doof zum Abmessen???

Hey - jetzt muß ich hier mal ein "großes" Leid loswerden: Irgendwas stimmt nicht mit mir! Eigentlich nähe ich recht passabel und die Sachen für die Kinder werden immer ganz nett. Aber sobald ich was für mich selbst nähe, wird das ganze Unternehmen zu einem reinen Lotteriespiel. Passt es letztendlich, oder passt es nicht??? Meistens passt's NICHT, und das frustriert mich völlig. Wie oft ich schon Sachen für mich genäht und anschließend weggeschmissen, als Putzlappen benutzt oder an andere verschenkt habe - ich weiß es schon gar nicht mehr. Auf alle Fälle viel ZU oft! Ja gibt's das denn? Bin ich wirklich zu doof, meine Maße abzunehmen und dann die richtige Schnittgröße zu wählen? Es ist doch wirklich zum aus-der-Haut-fahren! Habt Ihr mal einen Tipp für mich, (der NICHTS mit Schneiderpuppen zu tun hat - sowas hab ich nämlich nicht!) ???
Erschwerend kommt noch dazu, dass ich mit einer Oberweite "gesegnet" bin, die in normale Schnitte nur selten reinpasst und ich somit alle auf Figur genähten Oberteile schon von vornherein komplett vergessen kann....
Ach Leute - ich weiß, es gibt schlimmeres, aber vielleicht habt Ihr ja trotzdem ein bisschen was Aufbauendes für mich?!

Danke schon mal im Voraus - LG - Heike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2005, 08:31
Calamitylilly Calamitylilly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: München, Zürich, nein: Wallisellen
Beiträge: 15.035
AW: Bin ich zu doof zum Abmessen???

meine Maße haben auch so rein garnichts gemein mit den Schnittmustergrößen
Ich messe das Schnittmuster aus, z.B. an der Taille, da such ich mir dann eine geeignete Größe raus. Und dann wird am Schnittmuster gefriemelt ...
Für die Oberweite gibt es diverse Anleitungen zum Vergößern, such mal nach "full bust alteration", da gab es hier schon diverse Threads zu.

Hilft das vielleicht weiter?
Lilly
__________________
Nicht die prachtvollen Segel sind es, die das Schiff treiben; es ist der unsichtbare Wind.
Dixon, 1866 - 1946
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2005, 08:32
Friesenhexlein
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Bin ich zu doof zum Abmessen???

Hallo Heike,
bei mir stößt Du auf Verständnis "pur". Mir geht es doch genauso. Habe mir letztens wutentbrannt einen Maßschnitt bei Burda bestellt. Da mußte ich nur ganz wenig ändern. Es ist ein Schnitt für einen Blazer, der "leicht" tailliert ist.
Meine Problemzone ist auch die Oberweite. Vor kurzem habe ich es so beschrieben.
Lt. Maßtabelle muß ich bei Oberteilen Gr. 46 ausradeln. Bin allerdings nur 1,59 m groß und wiege ca. 67 kg. Also ein wenig Übergewicht, aber Gr. 46????????
Die Oberweite paßt dann, aber die Ansatzlinie für die Ärmel liegt in Ellenbogenhöhe und die Brustabnäher in Höhe der Taille, die irgendwann mal vorhanden war (ich suche noch *grins*
Von der Stange nehme ich mir einfach die Gr. 42 oder M und es paßt. Nur will ich doch nicht von der Stange, sondern selbernähen.
Eine Schneiderpuppe hilft Dir auch nicht viel, da ja vorher das Bestimmen der Größe sein muß, um den Schnitt und dann den Stoff auszuschneiden.

Wie Du siehst, kann ich Dir keine Hilfe anbieten, wollte nur zeigen, dass Du dieses Problem nicht alleine hast.

Gruß
Gerlinde
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2005, 08:33
Calamitylilly Calamitylilly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: München, Zürich, nein: Wallisellen
Beiträge: 15.035
AW: Bin ich zu doof zum Abmessen???

den link meine ich:
http://www.sew-whats-new.com/petite-plus/
guck mal unter "Full bust Enlargement"
__________________
Nicht die prachtvollen Segel sind es, die das Schiff treiben; es ist der unsichtbare Wind.
Dixon, 1866 - 1946
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2005, 10:17
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.514
AW: Bin ich zu doof zum Abmessen???

Hallo Heike,

nicht verzweifeln

Das ist sozusagen ganz normal, weil es in der Natur der Sache liegt. Schnittmuster werden, genau wie Kaufkleidung, auf eine nicht vorhandene Ideal-Figur zugeschnitten. Wer die nicht hat - und wer hat die schon... - kommt ums Anpassen nicht drumherum.

Besser, als seine Maße nur mit der angegebenen Tabelle zu vergleichen, ist es zunächst einmal, den Schnitt selbst auszumessen, und dann mit den eigenen Maßen und vielleicht noch mit eigenen, gut sitzenden Kleidungsstücken zu vergleichen.

Wenn du z.B. die Schnittmuster-Teile in Höhe von Brust, Taille und Hüfte ausmisst, und dann mal deine Körpermaße vergleichst, siehst du, wo es eng werden könnte, weil zu wenig Bequemlichkeitszugabe dabei ist.

Die Brustweite ist, soweit ich weiß, bei den meisten Schnittmuster-Herstellern auf Körbchengröße B ausgelegt. Wenn du mehr hast, musst du auch dort meist anpassen (siehe Lillys Hinweis).

Falls du englisch kannst, ist dieses Buch eine echte Bereicherung: Fit for real people. Darin wird erklärt, wie man jedes beliebige Schnittmuster an die eigene Figur anpassen kann. Mir hat es die Augen geöffnet
Es gibt auch eins für Hosen (die in dem anderen Buch nicht behandelt werden).

Leider kenne ich kein deutsches Buch, was ebenso leicht verständlich und preiswert einen ähnlichen Inhalt zu bieten hat...

Mit dem Maßschnitt von Burda habe ich auch gute Erfahrungen gemacht - meine erste passende Hose *freu* Der etwas höhere Preis rechnet sich, weil man den Schnitt ja mehrmals verwenden und variieren kann.

Auch sehr schön ist eine Software, die einem die Arbeit der Schnitterstellung abnimmt. Einfach mit den eigenen Maßen füttern, auf A4 ausdrucken, zusammenkleben, fertig. Da käme z.B. Lekala oder Golden Pattern in Frage; die sind beide sehr einfach in der Bedienung, preiswert und haben hier auch gute Kritiken bezüglich Paßform erhalten.

Vielleicht ist bei diesen Möglichkeiten ja was für dich dabei?

Liebe Grüsse
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19367 seconds with 14 queries