Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 16.11.2010, 22:20
lea lea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 18.305
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Zitat:
Zitat von vancouver19 Beitrag anzeigen
Noch eine Idee zu den häßlichen Ärmeln?
Raustrennen und so einstecken, dass er "gut" fällt.
Am Ärmel und Armloch Markierungen anbringen und auf den Schnitt übertragen.

Vor dem Einstecken des Ärmels die Schulternaht korrigieren!
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 16.11.2010, 22:58
Benutzerbild von vancouver19
vancouver19 vancouver19 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Hessen, Da-Di
Beiträge: 17.483
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Ich hasse auch enge Ärmel...

Ich habe mal zwei Bilder eingefügt, die - meiner Ansicht nach - auch zeigen, warum der Ärmel so blöd fällt. Da ist irgendwie alles zu weit, vom Ärmel selbst angefangen bis hin zur Rückenbreite.

Die Leiterin meint, dass muss bei einer Hemdbluse so sein. Ich verstehe ja, dass man sich bewegen können muss, aber soooo viel Rückenbreite?

Jetzt muss ich ins Bett, der Tag hat mich geschafft, habe nur vor dem PC gehangen, den Haushalt vernachlässigt und berufsmäßig (Freiberufler , nicht, dass Ihr denkt, die ruht sich auf der Arbeit aus...) auch nicht so viel gepackt. Oh weh.

Danke nochmal an Euch alle für Eure Mühe und Geduld.

Bis morgen...... ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schwarze Bluse - Systemschnitt Rücken sehr weit.jpg (31,0 KB, 285x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schwarze Bluse - Systemschnitt falte ärmel.jpg (26,8 KB, 285x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße
Monica



Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 16.11.2010, 23:13
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.741
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Eben kam doch schon der Vorschlag, die Ärmel rauszutrennen - erst muss der Rücken sitzen, vorher kann man zum Ärmel gar nichts sagen und m.E. ist der Rücken eine Katastrophe - genauso wie bei mir immer, wenn ich Blusen kaufe.

Leider sehe ich jetzt beim Schriebn die Bilder nicht. Ist es eine "echte Hemd"bluse mit Passe? Dann musst die Form der Passe erheblich ändern. Gibt es keine Passe, würden dir Schulterabnäher gut stehen - oder solche, die in den Halsausschnitt gehen.

Das formt die Partie.

Viel Erfolg
Rita

die sich von der Nähkursleiterin sagen lassen musste, dass doch alles gut sitzt - auch, das was mir nicht gefiel
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.11.2010, 08:23
Benutzerbild von vancouver19
vancouver19 vancouver19 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Hessen, Da-Di
Beiträge: 17.483
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Guten Morgen Ihr Lieben ,

danke für Eure Antworten und Eure Geduld .

Ja, ich weiß schon, dass ich die Ärmel raustrennen muss, aber ich wollte Ihnen doch noch etwas "Gutes" tun. Ich meine, ich sollte sie grundlegend verschmälern, nicht nur an den Seiten bis unten hin. Vielleicht die umgekehrte Prozedur wie beim Aufspreizen eines Ärmels für kräftige Oberarme. Da ist einfach vom Aussehen her total viel Stoff am Armausschnitt übrig.

Nein, das Hemd hat keine Passe, dafür aber feine Schulterabnäher, ca. 10 cm lang.

Sollte ich die in den Halsausschnitt packen?

Bitte ein wenig Geduld mit mir .

Ich habe meinen Mann doch gestern für die Müller & Sohn-Konstruktion messen lassen. Meine Rückenlänge ist nie und nimmer 50 cm, hatte ich auch noch nie im Leben, aber ich habe mich eben auf die Kursleiterin verlassen. Daher kann das Vorderteil auch hochziehen, trotz korrekt gemessener Vorderlänge, oder?

Geplante Änderungen:

- Rundrücken anpassen
- eventuell Brustabnäher zwecks Vorderteilverlängerung vergrößern
- Schulterabnäher in HA verlegen ???
- Ärmel verschmälern und neu einsetzen/anpassen

Was vergessen?

Angenommen: ich möchte aus diesem weiteren Hemdblusenschnitt einen in der Oberbrustweite schmäleren Schnitt machen, schon noch eine Bluse (ohne Taillenabnäher), aber mit weniger Stoff obenrum.

Wo nehme ich etwas raus? Wenn ich die Armausschnitte mehr nach innen zeichne, dann verliere ich ja an der Schulter, also .... das kann ich noch nicht so recht.
__________________
Liebe Grüße
Monica



Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 17.11.2010, 09:19
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 17.517
AW: Systemschnitt 1 - Das Grauen hat einen Namen...

Hallo,

lass die Ärmel am besten erst mal in Ruhe, bis der Rumpf sitzt. Wenn du am Armausschnitt etwas veränderst, musst du sowieso auch die Ärmel verändern.

Zu viel Rückenlänge kann in der Tat eine zu kurze Vorderlänge vortäuschen. Aber das kannst du nur am "lebenden Objekt" beurteilen, auf Fotos ist das schwierig.

Für deine Änderungsliste - als Erstes, gaaaanz wichtig!: Schulterschrägung anpassen - damit dürfte einiges erledigt sein! Auf jeden Fall nach JEDER Änderung das Teil anprobieren, auch wenn es zusätzliche Arbeit ist, es immer wieder zusammen zu heften. Du weißt sonst nachher nicht, welcher Schritt welche Wirkung hatte, wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist und wieder etwas rückgängig machen willst.

Ob es einen großen Unterschied bei der Passform macht, ob der Schulterabnäher an der Schulter, im Ärmel oder im Halsauschnitt sitzt, kann ich nicht beurteilen. Das erscheint mir mehr eine Designfrage zu sein. (Aber, wie gesagt, ich bin kein Profi!) Ich würde ihn erst mal lassen, wo er ist. So kannst du aus dem Schnitt auch ein Oberteil mit Prinzessnähten basteln.

Wenn du den ganzen Schnitt etwas enger, aber in der gleichen Struktur, haben möchtest, kannst du senkrecht etwas herausnehmen, also eine Falte von der Schulternaht, neben dem Halsausschnitt senkrecht nach unten, vorne bis zu 5 mm, hinten bis zu 7mm. Das wären dann bis zu 2,4 cm weniger an BU. Dazu müsstest du die Eckpunkte unterm Arm um wenige (!) mm nach innen und oben versetzen. Damit wird das Armloch enger und ergibt dann auch einen etwas engeren Ärmel. - Du siehst, das geht, allerdings wäre es m. E. sinnvoll, wenn du da wirklich tiefer einsteigen willst, dass du dir ein Buch besorgst, wo du die Bilder anschauen kannst und die entsprechenden Tabellen zur Hand hast.

gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat "Molton" noch einen anderen Namen? KerstinMH Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 14 01.06.2009 14:14
Mönchengladbacher Nähtreff:Das Kind braucht einen Namen! ;) moatei Hobbyschneider/innen Treffpunkte 6 09.09.2007 23:24
Suche Namen eines bestimmten Stoffes, falls er überhaupt einen hat... graswanze Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 03.01.2007 19:36
Hat Eure Maschine einen Namen? Eileena Andere Diskussionen rund um unser Hobby 21 24.01.2005 11:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29874 seconds with 16 queries