Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Altertümchen


Altertümchen
Markennamen, die kaum noch bekannt sind, Maschinen, die man bei vielen zur Deko stehen und mehr "Altes" gehört in diesen Forumsbereich.


Phoenix 388 F Duplomatic

Altertümchen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.05.2012, 16:18
freedom-of-passion freedom-of-passion ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 15.026
AW: Phoenix 388 F Duplomatic

also die Stichplatte gibt es in Matt und glänzend. Hier kannst du eine Chrompolitur recht gut nehmen. Wenn das Spüli deinen Lack bis aufs Metall löst ist der vermutlich völlig hinüber. Soweit ich das erkenne ist deine Lackoberfläche auch nicht mehr die beste. Spülmittel ist da nicht unbedingt ideal, und wenn dann nicht hochkonzentriert. Versuchs mit einer ganz einfachen Lackpolitur die bewirkt schon Wunder. Ich habe zwei 383 F und keine hat diese Lackprobleme. Ein Jammer! Allerdings sind mir solche Dinge beim Freiarmmodel der 383 nicht ganz fremd. Das ist auch mit ein Grund,
warum es kaum mehr welche gibt.

Zu deiner Frage... Also die Phoenix ist in einen 1a Zustand, und aus erster Hand sozusagen. Motor und Anlasser wurden erst kürzlich montiert. Ein echtes Prunkstück, wie man so schnell keine 2. findet. ;-) Ich sammle und arbeite seltene Automatik auf, was sehr aufwendig und kostspielig ist. Für diese Phoenix bin ich mal eben 300km weit gefahren- es war eine Schrankmaschine.
Anker-Phoenix-Adler (APHA) sind Nähmaschinen die in den Adlerwerken Bielefeld produziert wurden. Es gibt nur noch sehr wenige, gut erhaltene Oldies dieser Art. Auf meiner HP findest du weitere Maschinen und demnächst auch konkrete Angebote, daraus mache ich kein Geheimnis.

M.f.G.: Martin
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.05.2012, 20:08
Benutzerbild von alpetragius
alpetragius alpetragius ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2010
Beiträge: 246
AW: Phoenix 388 F Duplomatic

Wills mal mit Lackpolitur probieren. Fahr aber erst mal übers WE weg.

Ich glaube Dir gerne wieviele Mühen und Arbeit und Zeit in so einer Maschine steckt und daß sie dann ihren Preis hat. Keine Frage. Aber gibt es Leute, die das bezahlen? Sind die Liebhaber von solchen Maschinen nicht eher solche, die sie selber herrichten? Andererseits, wenn man sieht was für Pfaffs und Berninas bezahlt sind, die in teilweise viel schlechterem Zustand sind, dann gibt es wohl doch solche Leute.....

Weisst Du was dieser Hebel an der linken Seite der Maschine, wenn man die Seite in der die Lampe steckt aufklappt, bewirkt? Es ist eine Skala von 1-5 angebracht.

Gruß, Ulla
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.05.2012, 00:31
freedom-of-passion freedom-of-passion ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 15.026
AW: Phoenix 388 F Duplomatic

Ja das ist der verstellbare ' Nähfussdruck ' . Da kannst du mal sehen, das eine ganze Menge 'moderner' Grundlagentechnik in der 383 verbaut ist.

Also zum Wert einer solchen Maschine kann ich dir versichern: Eine intakte Phoenix der Klasse 283 Automatic ist besonders wertvoll. Die Duplomatic und auch die 383 F sind nicht ganz soo selten. Allerdings haben meine 383F einen Unterbaumotor. Und weil ich Teile brauchte stehen nun gleich 3 andere Automatic Maschinen still. Um die Steuerblöcke zu komplettieren musste ich mächtig tief in die Tasche greifen. 2 haben mich eben mal 50 Euro gekostet.
Abgesehen von einer Menge Arbeitszeit ( die man besser nicht bemisst! ), sind einige Menschen nicht in der Lage sich mit Nähmaschinenwartung und Pflege auseinanderzusetzen. Und selbst der ' Nähmaschinendoktor ' hat keine unerheblichen Preise. Und wenn jemand für eine Wartung und Reperatur sein geliebtes Schätzchen weg schaffen muss, geht es auch ins Geld.
Die Oldies der Automatiknähmaschinen bleiben jede für sich Unikate. Wobei ich diese Nähmaschinen mit anderen Augen betrachte: Es ist fast schon ein Hauch von Luxus auf einer 50-70 Jahre alten Automatik zu nähen, die dann auch noch alltagstauglich ihre Arbeit leistet ;-)
Mir tut es dann schon förmlich weh, sehe ich in welchem Zustand sich richtig gute Nähmaschinen befinden. Besonders dann wenn die Hälfte fehlt und die Maschine zerostet. Dann füllt sich meine Ersatzteilkiste und die Altmetallverwertung.

In den nächsten Wochen werde ich eine weitere 283 Automatic aufbereiten/ umbauen können. Ich hoffe sie wird komplett sein. Wenn man Pech hat fehlen
Zubehörteile. Trotzdem macht es mir Spaß, denn wenn ich die Ersatzteilpreise von Paff sehe, wird mir schwindelig.

So ich glaube die wichtigsten Bedienelemente ' Duplomatic' hast du alle finden können? Bitte nicht vergessen : Die Automatic zu entriegeln, wenn du die Blöcke tauschst. Oben rechts unter dem Gehäuseoberteil.


L.G.: Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1000041.jpg (104,4 KB, 153x aufgerufen)

Geändert von freedom-of-passion (17.05.2012 um 00:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.05.2012, 11:21
Benutzerbild von haca
haca haca ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2011
Ort: Wien
Beiträge: 1.219
AW: Phoenix 388 F Duplomatic

Zitat:
Zitat von freedom-of-passion Beitrag anzeigen
Also zum Wert einer solchen Maschine kann ich dir versichern: Eine intakte Phoenix der Klasse 283 Automatic ist besonders wertvoll.
Du übertreibst ...

Die alten Phoenix aus den 50ern tauchen laufend auf eBay auf, die Marktpreise für die Phoenix 283 lagen im letzten Monat zwischen 1 Euro und 5,50 Euro. „Wertvoll“ ist an denen nichts. Der Wert liegt allein im Auge des Betrachters ...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.05.2012, 14:40
freedom-of-passion freedom-of-passion ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 15.026
AW: Phoenix 388 F Duplomatic

Ich sehe das etwas anders lieber haca ;-) !

Man bekommt nicht immer wirklich gute Oldies für 5 Euro. Zur Zeit mag das zutreffen hier und da. Ich will es mal vorsichtig ausdrücken: Automatic deutscher Hersteller werden immer wertvoller. Natürlich kann man sich mehr oder weniger irgendwelche ' Kellerkinder ' zulegen. Sollte sich dann aber auch nicht über den miserablen Zustand einer solchen Maschine beschweren.
Motorhalterungen, Stecker, Oberfadenspannungen die oft im Eimer sind...

Die 283 F ist eine sehr gute Automatik- da gibt es keine Zweifel. Man merkt der Phoenix eine gewisse Verbundenheit zur Pfaff an- bis auf den Brillengreifer.
Und wenn du den Markt etwas genauer betrachtest, wächst der Wert mit dem Bedarf. Man kann das durchaus vergleichen mit Oldtimern aus dieser Zeit.

Die 5 Eurozeiten sind so ziemlich vorbei- was die mechanische Automatik anbelangt. Ich habe nicht das Glück so meine Oldies zu erwerben- vielleicht bin ich aber zu ' doof ' dafür? Lächelt...
Davon mal ab: der Transport einer 5 Euro Schrankmaschine kostet bei uns auch mal eben ca. 50 Euro.. plus das verpacken ;-) Somit beläuft sich deine Ebayrechnung schon auf 55 Euro. Dazu käme Sockel & Koffer - ergo eine 2. Maschine passenden Alters...natürlich mit Motor und Anlasser. Ca. 30,- mit gaaanz viel Glück. So wären nach meiner realistischen Rechnung schon mal 85,- Euro weg. Und das ohne sicher zu sein das du eine richtig komplette Nähma ergatterst. Nun schaffe ich das gute Teil mal weg: Inspektion- ölen...
was kostet sowas? Man bekommt nichts geschenkt heutzutage haca.

Als ich angefangen habe mit meiner ersten pfaff varimatic... hat mich eine Durchsicht mit 'Garantie' 60 Euro gekostet und das ohne das etwas nennenswertes daran gemacht wurde ( Nachjustierung).

Also ich zahle liebend gerne für jede komplette 283F Automatic in 1a Zustand sofort 50 Euro. So ganz kann ich da deine Rechnung nicht nachvollziehen.
Es sei denn ich habe eine Maschine zur Deko, dann mag das gehen.

Die Phöenix 283A und 383A ist für mich langfristig betrachtet ein neues Projekt neben der Adlermatic. Auch hier werde ich eine Hp erarbeiten und für den Fortbestand einiges umsetzen. Am Anfang meiner Bemühungen hab ich in diesem Forum gelesen eine Adler Superba Automatic wäre 2-3 Bratwürste wert. Mittlerweile bekommt man kaum mehr eine intakte 153 A. Mit Stolz kann ich behaupten das mein 'Projekt' diese Maschinen zu reparieren/ erhalten absolut erfolgreich ist. Seit meiner Hp wächst die Zahl der Besucher permanent. Zuschriften aus aller Welt Länder haca. So bleibt natürlich jedes Hobby mit Investitionen verbunden, das kann jeder gerne nach Belieben betrachten .
Das gleiche werde ich mit der 283F- Automatic ebenfalls umsetzen. Es gab über 200 Nähmaschinenmanufakturen in Deutschland, wenige haben mechanische Automatikmodelle produziert. Namhafte Hersteller nicht nur Pfaff und Singer. Zu den preisgünstigsten Oldies gehört die alte Ideal und auch Singermodelle. Was bleibt wäre die Pfaff .. die in der besagten Ausführung auch nicht für 5 Euro zu bekommen ist. Das sagt mir persönlich: Adler/ Gritzner/ Ideal/ Phoenix haben an Bekanntheitsgrad verloren... Nicht aber an Qualtität.
Phoenix rühmte sich im übrigen damit die schnellsten Maschinen zu bauen...



I.d.S.: Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg phoenixwerbung 1925.jpg (93,8 KB, 143x aufgerufen)

Geändert von freedom-of-passion (17.05.2012 um 19:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
duplomatic , phoenix

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alte Phoenix bigsister Altertümchen 25 18.06.2012 19:21
Phoenix 182S und Phoenix 81 - zu Schade für den Schrott? Anjolie andere Marken 10 16.05.2012 19:15
Alte PHOENIX obelix77 Altertümchen 4 26.01.2011 13:12
Anleitung Anker Duplomatic nähelch Bedienungsanleitung gesucht 2 10.06.2010 13:41
Phoenix gesucht elenayasmin Stickmustersuche 2 31.07.2009 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,36363 seconds with 18 queries