Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Pfaff


Pfaff
...


Pfaff 2036 mag Fadensalat

Pfaff


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2019, 21:32
ju_wien ju_wien ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 18.185
Pfaff 2036 mag Fadensalat

Ich habe seit einigen Wochen eine Pfaff expession 2036 (gebraucht gekauft, in gutem Zustand). Nach der keksback- und feiertagsbedingten Nähpause wollte ich heute an meinem Morgenmantel weiternähen. Leider mag die Maschine nicht so richtig und spielt immer Wieder Fadensalat. Mitten in der Naht bemerke ich, dass sich was "zieht" und wenn ich dann nachsehe, sehe ich, dass an der Unterseite des Nähguts mehr Fäden sichtbar sind, als dort sein sollten. Nach dem Abschneiden sieht es dann so aus wie auf den Fotos.

faeden-01.jpg

faeden02.jpg

faeden03.jpg

Die Fädchen verhängen sich an einem Teil, den ich leider nicht ins Foto bekomme, es ist der schwarze Teil am vorderen Rand des Freiarms, dessen Nase in die Ausnehmung des Kapselhalters ragt. Dieser Teil ist mit zwei kleinen Nieten oder Schrauben befestigt, die an der Unterseite ein wenig vorragen. Und dort hängen die Fädchen dann fest, bis ich sie mit Pinzette und Zahnarztspiegel befreie. Aber ich denke, dass das bloß ein Folgeproblem ist und dass der eigentliche Fehler vorher passiert.

Als ich den Oberfaden am vertikalen Spulenhalter hatte, habe ich richtig gesehen, wie es einen Ruck gibt und danach den Fadensalat. Ich habe daraufhin die Spule auf den horizontalen Halter gesteckt: jetzt sehe und höre ich keinen Ruck mehr, aber den Fadensalat gibt es nach wie vor.

Neu eingefädelt habe ich schon. Ich habe auch schon die Nadel gewechselt, weil der Polyesterfleece zwar weich und kuschelig, aber wahrscheinlich nicht nadelfreundlich ist. Nähgarn war zuerst ein Coats Epic, dann ein Gütermann PE Universalnähgarn, beide Spulen in Ordnung, also keine Knoten oder schlampige Wicklung oder so.

Wo soll ich bei der Fehlersuche weiter machen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2019, 21:35
Benutzerbild von NadelEule
NadelEule NadelEule ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
 
Registriert seit: 15.10.2018
Ort: Südharz
Beiträge: 755
AW: Pfaff 2036 mag Fadensalat

Manchmal sind es nur Kleinigkeiten...
deshalb frage ich mal:
Ist die Unterfadenspule richtig herum eingelegt? Also läuft sie in die richtige Richtung?

Ist die Unterfadenspule ohne Fehler? Vielleicht hakt sie etwas.

Unterfadenkapsel vielleicht verschmutzt? Unter der Spannfeder sammelt sich gerne was.


Läuft der Transport gut? Eventuell mal ein Tröpfchen Öl geben.
__________________
liebe Grüße
Loni



Ein Kaktus ist auch nur eine schwerbewaffnete Gurke

Geändert von NadelEule (04.01.2019 um 21:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2019, 21:49
lea lea ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 18.530
AW: Pfaff 2036 mag Fadensalat

Zitat:
Zitat von ju_wien Beitrag anzeigen
Die Fädchen verhängen sich an einem Teil, den ich leider nicht ins Foto bekomme, es ist der schwarze Teil am vorderen Rand des Freiarms, dessen Nase in die Ausnehmung des Kapselhalters ragt. Dieser Teil ist mit zwei kleinen Nieten oder Schrauben befestigt, die an der Unterseite ein wenig vorragen. Und dort hängen die Fädchen dann fest, bis ich sie mit Pinzette und Zahnarztspiegel befreie.
Das könnte der Beschreibung nach der "Fadenspalt" sein (mal Bilder googeln, ob das so aussieht!). Der muss eine bestimmte Breite haben; bei meiner Pfaff sind es 0,7mm (wahrscheinlich bei allen).
Ich habe das schon selber neu eingestellt, man braucht halt ein kleines Blechstückchen von genau dieser Dicke zum Messen und Einstellen.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2019, 22:32
ju_wien ju_wien ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 18.185
AW: Pfaff 2036 mag Fadensalat

Die Unterspule + Kapsel sehen in Ordnung aus und sind auch richtig eingesetzt. Ich habe sogar extra noch einmal in der Gebrauchsanleitung nachgeschaut. Die Spulenkapseln sind zwar seit 90 oder mehr Jahren im Prinzip gleich gebaut, aber ich hab trotzdem nachgeschaut

Einen Tropfen Öl hab ich ihr auch verpasst, einziger "Erfolg" ist eine zarte Ölspur auf dem Probefleckerl.

Der Teil, an dem der Faden hängenbleibt, dürfte "Pufferfeder" heißen, wenn ich richtig gegoogelt habe und der Fadenspalt könnte tatsächlich ein bisschen groß sein. Ich bin bloß noch nicht draufgekommen, aus welcher Richtung die Leute das fotografieren. Das Füßchen habe ich schon abgenommen, aber so richtig sehe ich trotzdem nicht hin und die Kamera blinkt nur rot vor sich hin, weil der Autofocus überfordert ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2019, 11:53
jettaweg jettaweg ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2014
Ort: im Dreiländereck D / F / CH
Beiträge: 17.787
AW: Pfaff 2036 mag Fadensalat

wenn der Fadenspalt minimal zu gross ist, passiert null, nur wenn er zu gross ist, zwängt sich die Spulenkapsel aus dieser Halteposition und dreht sich mit dem Umlaufgreifer mit; das Ergebnis ist dabei eine mehr oder weniger völlige Blockade des Systems, die sofort stattfindet;
die Ursache dieses Fadensalats nach unten liegt m. E. nicht an einem zu kleinen Spalt, sondern entweder =
an einer sehr viel zu geringen oder komplett fehlenden Oberfadenspannung;
also als erstes diese (bei abgesenktem Füßchen) von Hand prüfen; ist durch Zug am Faden eine gewisse Spannung bereits fühlbar, muss diese um 0,5 bis 1 Zahl erhöht werden;der Faden sollte dann bei Zug merklich Widerstand leisten;
oder =
die Unterfadenspannung ist viel zu viel zu hoch; dazu eine volle Spule in die Spulenkapsel setzen, den Faden in die Spannfeder einfädeln und ca. 5-8cm davon in die Hand nehmen, die Spulenkapsel loslassen und am Faden den Jojo-Effekt machen = kurz nach unten gehen, dann wieder nach oben;stimmt die Spannung einigermassen, rutscht die Spulenkapsel zuerst ein Stück nach unten und kommt dann wieder zum Stehen;
ist die Spannung zu gering, läuft die Kapsel weiter ganz nach unten, ist die Spannung zu hoch passiert nichts;
zur Korrektur die Stellschraube auf der Kapsel schrittweise gegen oder mit dem Uhrzeigersinn um 1/2 bis 1 Stunde anziehen oder lockern;
die beiden Fadenspannungen müssen sich einigermassen im Gleichgewicht befinden, nur dadurch wird gewährleistet, dass die Verschlingung der Fäden im Stoff (im optimalen Fall) mittig sitzt;
vorhandene Flusen oder Fadenreste, die sich zwischen den 3 Spannscheiben der Oberfadenspannung befinden könnten, sind eine häufige Ursache von fehlender Oberfadenspannung...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pfaff Expression 2036: BLOCKIERT ständig! andibyte Pfaff 14 05.04.2010 21:16
Pfaff expression 2036 Fino Allgemeine Kaufberatung 0 09.05.2005 21:27
Pfaff expression 2036 quiltmum66 Pfaff 5 03.05.2005 15:01
Pfaff expression 2034/2036 KIBO Pfaff 2 26.02.2005 16:22
Pfaff Expression 2036 mäuslein Pfaff 0 14.01.2005 12:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,56939 seconds with 16 queries