Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Dienstag, 09.10.2018

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.10.2018, 10:43
Benutzerbild von moka
moka moka ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 1.394
AW: Dienstag, 09.10.2018

Hallo zusammen,

ich melde mich zurück vom Kinderwochenende in München. Es war sehr anstrengend für mich, aber weniger der Kinder wegen, da habe ich eigentlich gute Nerven, aber das Verhalten meines Sohnes hat mich entsetzt. Ich weiß nicht, ob es die Henne oder das Ei ist, aber er ist so am Ende mit seinen Nerven und seiner Kraft, dass er den ganzen Tag die Kinder anschreit, wegen jeder Kleinigkeit ausflippt und mit aller Gewalt seine rigorosen Erziehungsmethoden durchdrücken will. Ich muss gestehen, ich habe es nicht gewagt, ihn drauf anzusprechen (das hatte ich ja in den vergangenen Monaten schon zweimal probiert), weil ich befürchtete, mit ihm in Streit zu geraten und das wäre dann auch nicht förderlich gewesen. So habe ich versucht, auf die Kinder einzuwirken und sie aus der Schusslinie zu nehmen, aber viel Erfolg hatte ich dabei wohl nicht. Ich kann nur hoffen, dass es besser wird, wenn er seinen neuen Job antritt (vorher noch zwei Wochen Urlaub). An seinem jetzigen Arbeitsplatz ist er nicht glücklich und hat sehr schwierige Schichtarbeitszeiten. Sie haben auch ein Kindermädchen gefunden, dass Zeiten überbrücken kann und die Kinder abholt, wenn die Eltern noch nicht Feierabend haben.
Ich sehe, dass alles sehr schwierig ist, aber es schaukelt sich auf und für die Kinder ist das Ganze auch nicht unbedingt gut.
Jetzt bin ich zwar zu Hause, aber in Gedanken eben doch noch dort.

Bei uns ist es neblig, aber die Sonne wird es schaffen und uns wieder einen blauen Himmel bescheren. Soviel wir auch über das Wetter schreiben und spekulieren - wir werden es nicht ändern. Die Bereitschaft, zugunsten des Klimas unser Verhalten zu ändern ist gleich null. Mir wird Angst , wenn ich an die Zukunft unserer Kinder und Enkel denke.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und alles Gute für die Kranken (Omas, Männer, oder selber),

moka
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.10.2018, 10:53
farbenfreak farbenfreak ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: zu Hause
Beiträge: 17.589
AW: Dienstag, 09.10.2018

Moin Moin.

Hier noch ein paar Schleierwolken, aber es wird sicherlich gleich sonnig und warm.

Moka, wenn jeder ein bisschen tut ist schon viel geholfen. Ich verwende für Obst und Gemüse selbstgemachte Beutel, die die Plastiktüten ersetzen und hab schon viel Lob dafür bekommen. Sobald unser Supermarkt da mitmacht werde ich auch bei Fleisch und Wurst auf die Pfanddosen umsteigen. Und gute Planung für den Einkauf, damit man nicht für jedes Ei das Auto in Bewegung setzen muss praktiziere ich schon seit Jahren und gebe das auch so an meine Kinder weiter.

Aber solange die Industrie machen darf was sie will und Bananen und Orangen schält und in Plastikdosen verkauft, um dem Kunden Arbeit abzunehmen wird sich nicht viel ändern. Meiner Meinung nach müsste genau da angesetzt werden. Viele Kinder kennen heutzutage noch nicht mal mehr das Gemüse im originalzustand, weil alles mundgerecht und portionsweise in kleine Plastikdöschen verpackt wird. Und diesen Irrsinn unterstützen leider viel zu viele.
__________________
Liebe Grüße vom
farbenfreak

Mein UWYH 2017

6Köpfe-12Blöcke - ich mache auch mit
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2018, 10:59
Covernaht Covernaht ist gerade online
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2014
Ort: südliche Weinstraße
Beiträge: 66
AW: Dienstag, 09.10.2018

moin,

bei dem schönen Wetter geht`s heute Mittag in Wald und Flur.
Vielleicht finden sich ein paar Esskastanien. Bisher fehlte es am Wind,
der die Bäume schüttelt.

Allen einen schönen Tag
Gruß Covernaht
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2018, 11:53
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist gerade online
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.503
AW: Dienstag, 09.10.2018

Guten Morgen,
hier ist ja richtig viel los
Ja, die Sonne scheint hier auch, und ich sehe das auch mit sehr gemischten Gefühlen. Der Rhein ist kaum noch zu sehen... Bis auf die Fahrrinne in der Mitte gibt es soviel Ufer wie selten.
Heute ist hier ein ruhiger Tag, keine Termine. Ich habe schon ein Stündchen an der Nähmaschine gesessen und getüftelt, jetzt muß ich dann doch mal wieder fleißig sein.
Mit den 50% sieht es schlecht aus Ich bin jetzt soweit, mich für noch ein Jahr auf 100% Bezahlung einzulassen und mir meine Freiräume einfach so zu nehmen - als Ausgleich für die vielen völlig unbezahlten Arbeitsstunden in diesen anderthalb Jahren dazwischen. Ergebnisse bekommt der Chef von mir ja, dann halt nicht mehr ganz soviele, wie er es vielleicht gewohnt ist - aber das war sowieso weit über der Norm; darauf hat er keinen Anspruch. Alles blöd...

Dafür war wenigstens der Dirigent offenbar sehr zufrieden mit uns - das zählt dann ja deutlich mehr als irgendeine schlechtgelaunte Kritikerin der Dorfzeitung. Das hat dann gestern Abend doch nochmal Spaß gemacht im letzten Durchgang, wenn man weiß, daß ein Mann, der mit großen Orchestern und Chören arbeitet, mit uns zufrieden ist. Ab Donnerstag starten wir intensiv ins neue Projekt.

Bettina - könnten Quarkwickel dem Knie helfen? Falls es entzündlich bedingt ist, finde ich die immer hilfreich... Knie ist doof, ich kenne das zu gut. Und wenn dann so viel anderes auf die Seele drückt, braucht man das natürlich gar nicht - aber das ist wohl wirklich ein Wechselspiel. Daß Deine Oma so rapide abbaut, tut mir sehr leid! Ich wünsche Euch viel Kraft, Euch an den neuen Zustand zu gewöhnen und für alle Arbeit und Organisation, die das plötzlich mit sich bringt!

Nera - Telekom ist auch hier sehr speziell Schön, daß Ihr wieder online seid!

Moka - das klingt nicht gut, was Du aus München erzählst... Zum Glück sind Kinder ja ziemlich anpassungsfähig; ich hoffe, Liebe bekommen sie da trotzdem zu spüren? Und ansonsten kannst Du dann nur schauen, Deinen Sohn so häufig wie möglich zu "entlasten", indem Du die Kinder zu Dir einlädst und sie da mal fleißig verwöhnst in jeder Hinsicht? Um die Pubertät beneide ich Deinen Sohn dann nicht, da werden die sich im Zweifel gründlich "rächen" für die strenge Erziehung

Zuviel, um alles zu kommentieren - ich mache mal weiter... Habt alle einen schönen Tag, bleibt bzw. werdet gesund!

LG Junipau
__________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! Immanuel Kant, Was ist Aufklärung, 1784

Meine Galerie: Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie
Ein neuer Versuch: flocke1972, haniah, Junipau, sikibo, sunshine06 und Zippel01 machen Uwyh
Und hier geht's weiter: Uwyh: Zweites Halbjahr
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.10.2018, 12:57
DOKASCH DOKASCH ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: zwischen Stuttgart und Heilbronn
Beiträge: 153
AW: Dienstag, 09.10.2018

Es ist ein wunderschöner Spätsommer - Herbsttag heute aber es tut mir weh wenn man sieht wie trocken alles ist und was für Auswirkungen das für unsere Landwirte hat.Ich hoffe ja auf viel Schnee und " winterfeuchte " . Ich wohne ja auf dem Land in einem Dorf und meine Enkel lieben es mit mir spazieren zu gehen.Es gibt einige Felder die mit Zierkürbissen bepflanzt waren ,die im Blühenden Barock in Ludwigsburg für die Kürbissaustellung mit Thema Wald gebraucht wurden und diese Felder entfacht ihre Sammelleidenschaft. Ich bin nicht so die bastelnde Oma ,ich bin gerne in Wald und Flur mit ihnen unterwegs was uns allen Spaß macht und viel zu entdecken gibt auch vorlesen und Bilderbuch anschauen machen wir gerne.Morgen Nachmittag habe ich ein Enkelkind von den wo weniger bei mir sind und der genießt es wenn ich mit ihm Spiele wie Mensch ärgere dich nicht mache. Heute Nachmittag werde ich bei meiner Tochter sein, mein Schwiegersohn hat Geburtstag freue mich schon darauf.
Dorothea
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dienstag, 10. Juli 2018 moka Freud und Leid 2 10.07.2018 19:03
Dienstag, 10.7.2018 Lehrling Freud und Leid 7 10.07.2018 13:37
Dienstag, 09.01.2018 Nixe28 Freud und Leid 22 09.01.2018 22:31
Dienstag, 10.09.13 Nixe28 Freud und Leid 13 10.09.2013 22:20
Ganzfrüh-Tagesfred, Dienstag 20.10.09 mosine Freud und Leid 10 20.10.2009 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24184 seconds with 16 queries