Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > andere Marken


andere Marken
...


Veritas 8014/40 als Überraschungsei

andere Marken


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.07.2018, 17:49
PfaVeri PfaVeri ist offline
Schon etwas länger da
 
Registriert seit: 07.06.2018
Ort: Zwischen Heide und Elbe
Beiträge: 29
AW: Veritas 8014/40 als Überraschungsei

Pattex könnte ich nehmen, aber ich werde mal Det`s 2 K Kleber versuchen, vielen Dank Det für den Tipp.

Plötzlich ist fest zu stellen, das Auslöserad sitzt bombenfest, das Aufspulen ist nur in Nähstellung zu bewerkstelligen. Auch die kleine Schraube am Auslöserad sitzt bombenfest. Nach dem Deckel abnehmen ist plötzlich ein Faden zu sehen, der sich dann mit Hilfe einer Pinzette und Handrad hin und her bewegen, sich abwickeln ließ.

Um evt. das Auslöserad zu lösen, entfernte ich vorher den Antriebsriemen und entdecke fein säuberlich aufgewickelten Nähfaden, mir bleibt nur zu vermuten, dass das als Ausgleich für den Antriebsriemen dient, denn ohne diese Aufwicklung wäre der Riemen zu eng. Ich frage mich nun, was tun? Einen passenden Antriebsriemen besorgen und die Fäden entfernen? Oder sicherheitshalber (wer weiß, welche Bewandnis das alles hat?) so lassen?
Eines ist sicher, sie näht nun saubere Nähte und auch tolle Zierstiche.
Aber was tun mit dem Auslöserad? Obwohl, vielen Dank an Ramses, der mir schon bereits einige Tipps gab, aber ich diese wirklich nur als letztes Mittel anwenden möchte- wer weiß, ob diese Schraube noch mal zu haben ist?
LG PfaVeri
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMGP7666.jpg (56,4 KB, 99x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMGP7668.jpg (48,4 KB, 97x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2018, 22:07
Ramses298 Ramses298 ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.636
AW: Veritas 8014/40 als Überraschungsei

Hallo Forum!


Zitat:
Zitat von PfaVeri Beitrag anzeigen
Um evt. das Auslöserad zu lösen, entfernte ich vorher den Antriebsriemen und entdecke fein säuberlich aufgewickelten Nähfaden, mir bleibt nur zu vermuten, dass das als Ausgleich für den Antriebsriemen dient, denn ohne diese Aufwicklung wäre der Riemen zu eng.
Das verstehe ich jetzt nicht.
Ohne den Faden hat es doch mehr Luft?

Außerdem kann man den Motor ein Stück hoch und herunter stellen.

Besonders fest muss ein Keilriemen übrigens nicht anliegen.
Es liegt in der Natur des KEILriemens, daß er sich in die Nut presst.
Aber alles hat seine Grenzen, zu locker darf es auch nicht sein.


Alles Gute!

Ramses298.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.07.2018, 14:03
travana travana ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.11.2013
Ort: Österreich, Stmk.
Beiträge: 18.294
AW: Veritas 8014/40 als Überraschungsei

Hi

Ich hatte auch mal ein Auslöserad, das bombenfest saß, ebenso die Schraube.

Habe losbekommen indem ich mich tagelang damit beschäftigt habe:
Maschine auf die linke Seite hochkant stellen, Silokonspray auf die Schraube und immer und immer wieder warmföhnen.
Ziwschendurch dann mal mit dem Hammer (Tuch dzwischenlegen) genau auf die Schraube klopfen - das alles habe ich ein paar Tage lang gemacht, und irgendwann hat sich diese verdammte Schraube dann auf einmal ganz leicht rausdrehen lassen.

Alos immer wieder ein Tröpfchen 4WD auf die Schraube, gut warmföhnen, mit dem Hammer gezielt auf die Schraube klopfen (mit Gefühl!), und immer wieder probieren ob sie sich schon drehen läßt.

Ich hatte auch schon fast den Mut verloren, als es dann plözlich ganz leicht zum rausdrehen ging

Hatte vorher mit Rohrzange und Gummiband darunter probiert, mein Mann der wirklich Bärenkräfte hat, nichts ging.
Man muß da wirklich nur Geduld und Ausdauer haben.

Wegen dem Keilriemen:
Wie kann der zu eng sein, wenn da noch Fäden drumgewickelt sind - da ist er doch eher zu locker, wenn die Fäden weg sind...?
Du kannst aber den Motorblock bei den meisten Maschinen etwas in der Höhe verstellen, dann müßte am Keilriemen die richtige Spannung drauf sein.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2018, 18:50
Ramses298 Ramses298 ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.636
AW: Veritas 8014/40 als Überraschungsei

Hallo Forum!


Zitat:
Zitat von travana Beitrag anzeigen
... mein Mann der wirklich Bärenkräfte hat, nichts ging.
Bärenkräfte sind da kontraproduktiv, weil so oft die eingegossene Mutter in der Handradschraube ausnudelt und sich mitdreht, und dann hat man erst ein echtes Problem.

Aber sonst ist der Tipp gut, zumindest wenn man Zeit damit hat!


Alles Gute!

Ramses298.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.07.2018, 19:26
PfaVeri PfaVeri ist offline
Schon etwas länger da
 
Registriert seit: 07.06.2018
Ort: Zwischen Heide und Elbe
Beiträge: 29
AW: Veritas 8014/40 als Überraschungsei

Zitat:
Zitat von Ramses298 Beitrag anzeigen
Hallo Forum!



Das verstehe ich jetzt nicht.
Ohne den Faden hat es doch mehr Luft?

Außerdem kann man den Motor ein Stück hoch und herunter stellen.

Besonders fest muss ein Keilriemen übrigens nicht anliegen.
Es liegt in der Natur des KEILriemens, daß er sich in die Nut presst.
Aber alles hat seine Grenzen, zu locker darf es auch nicht sein.


Alles Gute!

Ramses298.
Hallo Ramses298,
ja ich steh damit selbst im Wald, traue mich gar nicht das zu ändern, uriger Weise mit dem Gedanken: "Wer weiß, was dann kommt?".
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
elastischer geradstich bei veritas 8014/40????? sany andere Marken 14 03.11.2016 08:14
Veritas 8014/40 Stichlängenrad Phoenicurus andere Marken 23 07.01.2015 16:16
Veritas 8014/40 sunshinenight andere Marken 19 03.07.2014 23:05
Mein Schätzchen- Veritas 8014-40 Lena1980 andere Marken 7 24.11.2013 18:32
Welche Füßchen für Veritas 8014/40? Glittermuffin andere Marken 6 26.01.2010 11:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21922 seconds with 16 queries