Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Stickmaschine als Ersatz für Hus. Designer 1 gesucht

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.01.2016, 12:31
Benutzerbild von Nadelturbine
Nadelturbine Nadelturbine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Südlich von München
Beiträge: 282
AW: Stickmaschine als Ersatz für Hus. Designer 1 gesucht

Ich habe die Designer de Luxe als Sticki und die Hus 875Q als Nähmaschine, beide also vergleichsweise "junge" Maschinen. Eine Emerald 118 ist auch noch mit im Hus-Bunde. Ich habe an der Qualität rein gar nichts auszusetzen, und obwohl ich Maschinen mehrerer Fabrikate besitze und besaß, bleiben die Hussis meine Favoriten. Ob Stickrahmen oder Nähfüße oder Komfortpaket, ich finde sie einfach super.

Das Gewicht ist vielleicht neben Breite bzw. Tiefe auch noch ein Faktor: Hus-Maschinen sind mit 9,5 kg noch transportabel, sind dabei aber absolut standfest. Janomes und Berninas sind deutlich schwerer, bei den großen Modellen bist Du da bei 17 kg.

Teste aber ruhig mal andere Fabrikate an, die haben alle ihre Faszination. Aber wenn Dein Herz weiterhin für Hus schlägt, dann laß Dich nicht beeinflussen.

Mein früherer lokaler Händler hat mir auch immer was von veralteter Technik und empfindlichen Folientasten etc. vorgefaselt, um mich von Hus wegzubringen. Da spielen Eigeninteressen eine Rolle. Ich hab dann irgendwann im Netz bestellt.

Es geht zwar das Gerücht, daß es Ewigkeiten dauern soll, falls man bei Hus/Pfaff mal wirklich irgendwann mal ein Maschinen-Ersatzteil bräuchte. Da sollen Janome und Bernina besser aufgestellt sein. Dazu kann ich nichts sagen. Für mich wäre das auch kein Grund, mich gegen meine Herzmaschine zu entscheiden.

Vor allem würde ich an Deiner Stelle überlegen, ob Du die Designer I wirklich hergeben willst. Ich hab früher mal das Manual studiert und war erstaunt, was die im Vergleich zu meiner so viel jüngeren Designer de Luxe schon alles kann.

Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.01.2016, 13:37
Benutzerbild von Machi
Machi Machi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.12.2005
Ort: Rheingau
Beiträge: 18.416
AW: Stickmaschine als Ersatz für Hus. Designer 1 gesucht

Hallo,
ich habe eine Ruby Royale seit mitte Dezember und bin sehr zufrieden damit. Macht alles was ich möchte, hat viel Platz rechs der Nadel, Füßchendruck kann ich einstellen, Fuß geht "von selbst" hoch, etc etc. Großer Rahmen zum Sticken...
Ich hatte vor Jahren eine Designer 2 und habe die leider hier im Forum verkauft. Das war auch eine Gute. Meine Janome MC11000 habe ich auch geliebt wenn ich nicht immer die Stichplatte hätte schrauben müssen, wäre sie immer noch da.
Nicht alles was ganz neu ist, ist immer besser oder gut wollte ich auch damit sagen (meine Pfaff 7530 näht wie eine Göttin!)
__________________
Viele Grüße
Machi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.01.2016, 13:57
minka minka ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 14.885
AW: Stickmaschine als Ersatz für Hus. Designer 1 gesucht

Spannendes Thema.
Mir geht es wie dir. Erst die Orchidea - dann die D1.
Seit 2 Jahren häufen sich die Reparaturen.
Eine Kombimaschine möchte ich nicht mehr. Ich werde auf der D1 nähen und mir eine Stickmaschine kaufen. Aber werde nichts überstürzen und bei Gelegenheit verschiedene Maschinen begutachten (Messen, Fachgeschäfte).
Dein Username lässt auf die Alb/Raum Ulm schließen. Ich bin auch dort beheimatet. Was du über die Beratung deines Händlers schreibst lässt mich vermuten, dass wir den selben haben.

Gruß
Anne
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.01.2016, 15:00
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.581
AW: Stickmaschine als Ersatz für Hus. Designer 1 gesucht

Hallo,
Zitat:
Mein Händler kennt die Maschine gut und hat mich schon vorgewarnt, dass sich bei den meisten Maschinen irgendwann das Diskettenlaufwerk verabschiedet.
Ich sticke seit 13 Jahren auf der D1 - mit dem Diskettenlaufwerk hatte ich - glücklicherweise - noch nie Probleme.
Zwischendrin war ich mal ziemlich am Verzweifeln, weil ich ständig Fadenriss hatte - die Maschine war dann auch (noch kostenfrei) im Werk .
Offiziell hat man nie was gefunden - irgendwann war es wieder weg.
Klingt nach Spuk, ich weiß. Was sie wohl nicht mag - aber so deutlich nicht "sagt" sind vorgespulte Bobbins.

Ich habe neulich übrigens mit einem Händler gesprochen, der meinte Bernina hätte im Moment Probleme mit der Elektronik.
Kann das jemand bestätigen ?
__________________
Herzliche Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.01.2016, 16:24
Albkids Albkids ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2016
Beiträge: 36
AW: Stickmaschine als Ersatz für Hus. Designer 1 gesucht

@Quälgeist:
Das gleiche hab ich über die Brother Maschinen auch schon gelesen.
Ich denke, ich nehm ein paar Reststoffe mit. Vor allem Jersey.
Meinst, ich kann mir auf jeder Maschine auch was kleines zur Probe auf Jersey sticken lassen, damit ich den direkten Vergleich hab. Das wär mir nämlich sehr wichtig, dass das gut funktioniert.

@Nadelturbine:
Ich werde mal alle ausprobieren, wenn mir meine gewohnten Sachen, der Hus fehlen, die ich so lieben gelernt habe, dann wirds wohl auch wieder ne Hus, aber erst, wenn die neue Software rauskommt. Das soll wohl im Februar sein. Mein Händler meinte, dann gibts Paketpreise Maschine+Software.
Ist die Software von Hus übersichtlich und leicht bedienbar?
Und die Designer 1 kann klar viel und ich mag die Maschine immer noch, aber die Reperaturen häufen sich leider. Und es kommt ein Problem immer wieder, dass keiner auf Dauer richtig lösen kann.
Mein Händler sagt wegen den Ersatzteilen und Service genau das Gegenteil und hat deswegen Janome ausm Programm genommen. Bei Hus hat er keine Probleme und bekommt alles schnell her und hat die typischen Sachen wohl auch vorrätig da. Reparatur bei def D1 war immer nur max. 1 Woche. Zum Glück!

Ich zitier mal, was für mich in erster Linie für die Topaz 50 spricht:
"EXKLUSIVE SENSOR SYSTEM-Technologie
Erkennt die Stoffstärke und gewährleistet einen perfekten, gleichmäßigen Stofftransport. Dank des Sensor-Nähfußdrucks erkennt die DESIGNER TOPAZ 50 die tatsächliche Dicke eines Stoffes und ermöglicht so ein gleichmäßiges Nähen von jedem Stoff und jeder Einlage. Und alles auf einfachen Tastendruck bzw. Betätigen des Fußanlassers."


@Machi:
Dass du sehr zufrieden bist, klingt schon mal gut. Ich glaub, der Händler hat die nur schlecht gemacht, weil er kein Vertragshändler mehr ist und lieber seine Maschinen verkaufen will.
Wie oben schon geschrieben, würde ich sie behalten, wenn sie nicht ständig rumzicken würde.

@Minka:
Das kann wohl gut sein, dass es der gleiche war
Deine D1 zickt also auch die letzte Zeit. Wieviele Betriebsstunden hat deine. Ich hab kein Vergleich, ob meine viel oder wenig drauf hat. Jetzt sinds über 300 Stunden. Ich bin aber schon Zweitbesitzerin.

@darot:
Das mit dem Fadenriss hatten wir auch schon. Ist aber wieder weg. Der erste Händler hatte nix gefunden. Der zweite hats dann gerichtet. Dann hatte ich ne Zeit nur Schlingen oben und unten. Wieder irgendwas ausgetauscht, dann wars wieder gut. Jetzt klappert sie mal wieder heftig. Hatten wir auch schon. Es nervt mich einfach langsam.
Ich näh immer phasenweise viel, dann wieder ne Zeit nicht...
Jedes mal, wenn ich wieder angefangen hab, war prompt ein Problem und sie stand wieder beim reparieren. Und ich saß da mit meinem Projekt und ohne Maschine. So wie jetzt auch wieder. Fasching naht und ich brauch sie dringend
Vorgespulte Bobbins hatte ich noch nie. Ich spule die immer selber. Das war übrigens auch schon kaputt. Natürlich dann, wenn mein Unterfaden, den ich brauche, gerade leer ist.

Geändert von Albkids (06.01.2016 um 16:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Software gibt es für die Hus Designer se? Lenoxnelli Maschinensticken - Software: Husqvarna 2 03.08.2012 14:34
Innovis 900 als Ersatz für ACE II? Broody Brother 5 20.09.2008 10:28
vlieseline g785 als ersatz für steifleinen? ladydevimon Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 08.09.2006 10:41
Hus Designer 1ESS--Unterschied zur Designer 1 nähliebe Husqvarna 5 05.05.2005 18:29
Welche Stickmaschine Pfaff 2140 oder Hus Designer 1 Pink Porky Allgemeine Kaufberatung 18 25.03.2005 10:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20343 seconds with 17 queries