Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Feueranzünder selbst gemacht!

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.01.2007, 10:29
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.815
Blinzeln Feueranzünder selbst gemacht!

Hallo,
endlich kann ich auch mal einen selbsterfundenen Tipp weitergeben:
Vorgestern habe ich meine weihnachtlichen Kerzenreste geschmolzen und in die Unterteile von Eierschachteln gefüllt. Nach dem Erkalten können diese Teile dann einzeln als Anzünder für Schwedenofen oder Kachelofen verwendet werden. Im Grunde also eine Idee für Recycling, die uns die Espit-Anzünder erspart....., ich denke vielleicht noch umweltfreundlicher und auf jeden Fall billiger.

Folgendes sollte beachtet werden:
Wachs auf einer Unterlage möglichst draußen (Balkon...) ausfüllen, das Wachs sollte nicht mehr zu heiß sein, sonst läuft es durch den Zellstoff. Nur ca 1 cm hoch einfüllen, der überstehende Zellstoff ist dann der "Docht". Über Nacht aushärten lassen.

Lieber Gruß
Christiane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.01.2007, 11:09
Benutzerbild von Sina
Sina Sina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2005
Beiträge: 15.002
AW: Feueranzünder selbst gemacht!

Brennt denn das Wachs wenn man es anzündet? In meinen Augen schmilzt Wachs doch nur, und ohne Docht brennt da nichts von allein. Oder irre ich mich?
__________________
Liebe Grüße
Sina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.01.2007, 12:28
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.815
AW: Feueranzünder selbst gemacht!

Hallo Sina,

man brennt den überstehenden Zellstoff an und damit brennt das Wachs dann rundum langsam ab.

Bei uns funktioniert es prima, sogar mit feuchtem Holz (Härtetest meines Mannes).

Lieber Gruß
Christiane
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.01.2007, 17:26
Schwupps Schwupps ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.09.2006
Beiträge: 14.869
AW: Feueranzünder selbst gemacht!

danke für den tipp, das muss ich testen.... hab nämlich gerade einen Topf wachsreste in der Küche stehen


Steffi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20112 seconds with 14 queries