Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Overlocks


Overlocks
...


Anfängerfrage Bernina 800DL

Overlocks


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2007, 19:34
Stoffmaus Stoffmaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2003
Beiträge: 17.519
Anfängerfrage Bernina 800DL

Hallo,

ich nähe gerade zum ersten Mal auf meinem o.g. Maschinchen.
Der Stoff ist ein türkiser Sweatshirtstoff ( nicht angerauht).

Die Konen die anfangs drauf steckten waren von li. nach re: beige, weiß, weiß, beige.

Ich habe jetzt die li. und ganz re. Kone ausgewechselt in türkis.
Also in der Mitte 2 weiße.

Auf dem Probelappen war auch alles o.k. Aber als ich die Schulternähte fertig hatte, sah das Ergebnis doch etwas seltsam aus. Mitten in der Naht ist ein Farbwechsel
Daraufhin habe ich noch mal auf Probestoff genäht und auf einmal war gar keine Naht mehr zu sehen.

Könnt Ihr mir bitte helfen dieses Problem zu lösen?

Wie mache ich den Konenwechsel? Alles raus und neu einfädeln?
__________________
Liebe Grüße von

Iris
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2007, 20:06
Niciko Niciko ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2004
Beiträge: 283
AW: Anfängerfrage Bernina 800DL

Hallo Stoffmaus,

normalerweise knote ich beim Farbenwechsel an (die Faeden durch die Nadel muss ich natuerlich neu einfaedeln, aber das ist ja nicht so wild). Nach dem Farbwechsel ziehe ich dann die alten Faeden bei angehoben Fuss durch bis die neue Farbe erscheint.
Wenn aus irgendwelchen Gruenden mit den Faeden etwas schief gelaufen ist (und das hoert sich bei Dir jetzt mal so an), muss man natuerlich neu einfaedeln, wobei die Reihenfolge zu beachten ist. Ich habe dann am Anfang alle Faeden neu eingefaedelt - wenn man mit der Maschine etwas vertrauter ist, muss man nicht immer komplett von vorne anfangen und weiss wo man sich zwischenreinmogeln kann.

Ein bisschen Uebung beim Einfaedeln schadet am Anfang aber auch nicht, dann lernt man sich gleich ein bisschen kennen

Nicht verzweifeln, manchmal muss man auch gleich zweimal hintereinander neu anfangen.

liebe Gruesse

Anja

P.S. bei mir "haengt" es haeufig daran, dass ich den Faden oben in die erste Fuehrung (nicht die am Galgen, sondern gleich die erste an der Maschine selbst) nicht richtig "reindruecke" und er sich dann manchmal wieder rausmogelt -eine Naht kommt wegen so einer "Kleinigkeit" nicht zustande
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2007, 20:10
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
AW: Anfängerfrage Bernina 800DL

Hallo!

Du kannst nicht einfach mittendrin 2 Fäden auswechseln, ohne alle anderen auszufädeln.
Die Maschine muß von innen nach außen, d.h. 1: der Untergreifer,2.der Obergreifer,3.der rechte Nadelfaden,4.der linke Nadelfaden eingefädelt werden.

Wenn Du einen Greifer- und einen Nadelfaden austauschen willst, müssen erst alle raus und dann alles neu einfädeln, sonst reißen Dir die Fäden.
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2007, 20:14
Niciko Niciko ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2004
Beiträge: 283
AW: Anfängerfrage Bernina 800DL

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Dann erst den rechten Nadelfaden neu einfädeln, das Handrad drehen, so dass sich die Fäden verschlingen, und dann das gleiche mit dem linken Nadelfaden.
bei den Nadeln hab ich noch nie auf die Reihenfolge geachtet, geschweige denn Faeden irgendwie verschlungen
allerdings loese ich alle Verschlingungen durch ziehen wenn ich zu drei Faeden eine zweite Nadel dazueinfaedel - ich wechsel eigentlich relativ haeufig meine Farben und mir ist bisher noch nicht aufgefallen, dass mir hier etwas "schief" laeuft - ich werde jetzt mal die weiteren Anworten aufmerksam mitverfolgen, man lernt doch nie aus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2007, 20:31
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
AW: Anfängerfrage Bernina 800DL

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen

@Maro:
Man muß doch nicht komplett ausfädeln, die Greifer kann man anknoten....
Ja, aber nur, wenn die "alten" Fäden richtig drin sind.

Nun hatte sie doch aber schon 2 Fäden rausgenommen und das neue Garn eingefädelt... und das ging schief.

Jetzt muß alles raus und neu.

Wenn sie gleich am Anfang angeknotet hätte, geb ich Dir Recht.

(Obwohl ich generell kein Freund von Anknoten bin. irgendwann mußte doch mal komplett neu ran und dann isses besser, Du bist in Übung )
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20382 seconds with 14 queries