Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Pridie-Bohrung - wer hat Erfahrung damit?

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.10.2005, 21:30
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.665
Pridie-Bohrung - wer hat Erfahrung damit?

Hallo,
bei mir wurde am Mittwoch an beiden Knien eine Teilmeniskus-Resektion vorgenommen und an einem Knie noch eine "Pridie-Bohrung li med. Kondylus" gemacht
Wer hat Erfahrung damit? Wie ging es euch danach? Vor allem die Pridie-Bohrung setzt mir zu.
Die beiden Operateure geben mir verschiedenen Auskünfte: der eine sagt, ich könne belasten, der andere sagt vier bis fünf Wochen mit nur 20 kg belasten.
Bessert sich das Knie?
Außerdem "darf" ich mir 20 Tage Trombosespritzen geben .
Schmerz/Entzündungshemmer bekomme ich auch. Mein Magen spinnt schon.
Es ist bescheuert, wenn man mit zwei Krücken unterwegs ist und nichts tragen kann.... Ob ich irgendwann dann auch mal nähen kann?
Ich glaube, ich muss mich hinlegen. Das war heute zu viel.
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.11.2005, 08:10
Benutzerbild von Katrinchen
Katrinchen Katrinchen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.09.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.869
AW: Pridie-Bohrung - wer hat Erfahrung damit?

Guten Morgen,

ich kann Dir zwar nicht helfen, wünsch Dir aber ganz herzlich gute Besserung!!
Ruh Dich mal ein bischen aus und schon Dich, das wird bestimmt wieder gut!
Mein Vater ist an beiden Knien (Meniskus) operiert, aber damals war ja die Technik sicher eine völlig andere, heute ist man doch viel weiter.

Kopf hoch und liebe Grüße

Katrin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.11.2005, 09:03
Benutzerbild von australiakatze
australiakatze australiakatze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Landkreis Karlsruhe
Beiträge: 14.909
AW: Pridie-Bohrung - wer hat Erfahrung damit?

Guten Morgen Monika,
ich kann Dir zwar bei Deinem Problem nicht weiterhelfen. Weiß aber aus eigener Erfahrung wie sich das mit den Krücken anfühlt (Bänderriß). Ich wünsche Dir alles, alles Gute sowie gute Besserung.
Nutze doch die Zeit einfach um Dir gedanklich neue Nähprojekte auszudenken.

Liebe Grüße und einen schönen Feirtag wünscht Dir
Margot
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.11.2005, 09:18
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
AW: Pridie-Bohrung - wer hat Erfahrung damit?

Monika,

ich wünsche Dir gute Besserung und drücke Dich ganz feste. Zu Deiner Frage kann ich leider nichts beitragen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.11.2005, 10:39
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
AW: Pridie-Bohrung - wer hat Erfahrung damit?

Hi,

mit den Knie-Sachen kenn ich mich nicht aus, aber bei den Medikamenten-bedingten Magenbeschwerden kannst du evtl. mit milchsauer vergorenem Rotebetesaft aus dem Reformhaus gegensteuern (wenn es ein gutes Reformhaus ist, helfen die dir auch beratend weiter).
Mein Opa hat den Saft genommen, als er wegen Chemotherapie Magenprobleme hatte, ihm hat das gut geholfen.

Die Milchsäure wirkt normalisierend auf die Magenschleimhaut - und da es pflanzlich ist, schadet es auch nix (so du nicht gerade auf Rote Bete allergisch bist). Als Faustregel bei Naturmedizin verwende ich übrigens "wenn ichs runterschlucken kann, brauch ichs" (dementsprechend setz ich das Zeug ab, wenns mir bei dem Gedanken daran schon hochkommt )

Ansonsten wünsch ich dir Gute Besserung!
Grüße,
Benedicta
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,29319 seconds with 14 queries