Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Wie stelle ich fest, ob ein Stoff färbt?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.01.2017, 10:09
Carni Carni ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2016
Ort: Obersteiermark
Beiträge: 17.785
AW: Wie stelle ich fest, ob ein Stoff färbt?

Zitat:
Zitat von Gypsy-Sun Beitrag anzeigen
Ja, da hast Du sicherlich recht. Eine Bekannte von uns wäscht sogar Körperwäsche nur bei 40°. Das finde ich schon nicht mehr grenzwertig, da gruselt's mich dann . Aber die Familie lebt auch noch , ist gesund und munter. Kann also bei Menschen mit gesundem Immunsystem alles nicht so kriegsentscheidend sein. Aber wichtig ist ja, dass jeder sich wohlfühlt, so wie er's macht.
Hallo!
In anderen Kulturen ist es ja noch immer üblich das Wasser aus dem Fluss zu trinken in dem auch die Wäsche und der Körper gewaschen werden. Meine Oma hat noch eine große Betonwanne im Keller wo sie die Wäsche gewaschen hat als sie zwar eine Schleuder aber noch keine Maschine hatte. (Damit will ich sagen vor ein paar Jahrzehnten war bei uns der Luxus einer Waschmaschine überhaupt (egal ob mit 90°, 95° oder weniger) auch noch nicht so verbreitet und trotzdem glaub ich nicht dass alles unhygienisch war.) Wenn man sich den Popo sauber auswischt und sich regelmäßig wäscht seh ich für mich auch keinen Grund Unterwäsche bei jedem Waschgang mit 90 oder 95° zu quälen.

Zurück zum Thema: Warum verwendet ihr nicht einfach diese "Farbfänger" Tücher? Ich hab mit denen bis jetzt ziemlich gute Erfahrungen gemacht?
Liebe Grüße!

Geändert von Carni (26.01.2017 um 10:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.01.2017, 10:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.311
AW: Wie stelle ich fest, ob ein Stoff färbt?

Zitat:
Zitat von Carni Beitrag anzeigen
In anderen Kulturen ist es ja noch immer üblich das Wasser aus dem Fluss zu trinken in dem auch die Wäsche und der Körper gewaschen werden.
Ja, aber in den Kulturen leben die Menschen auch deutlich kürzer als in Mitteleuropa. (Was nicht nur mit der Wäsche was zu tun hat...)

Und da wo ich solche Traditionen kenne, wird das Trinkwasser auch in der Regel flussaufwärts vom Bade- und Waschplatz geholt. (Völlig doof sind die nämlich auch nicht....)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der jährliche Stick-Schreib...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.01.2017, 10:45
Benutzerbild von Gypsy-Sun
Gypsy-Sun Gypsy-Sun ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 15.369
AW: Wie stelle ich fest, ob ein Stoff färbt?

Zitat:
Zitat von Carni Beitrag anzeigen
...
Damit will ich sagen vor ein paar Jahrzehnten war bei uns der Luxus einer Waschmaschine überhaupt (egal ob mit 90°, 95° oder weniger) auch noch nicht so verbreitet und trotzdem glaub ich nicht dass alles unhygienisch war.) Wenn man sich den Popo sauber auswischt und sich regelmäßig wäscht seh ich für mich auch keinen Grund Unterwäsche bei jedem Waschgang mit 90 oder 95° zu quälen. ...
Weiß- und Flachwäsche wurden damals tatsächlich über Feuer gekocht. Im Waschkessel, in dem auch eingekocht wurde. Ich möchte das Thema nicht vertiefen, aber Darmbakterien sollte man schon dort belassen wo sie die Evolution platziert hat. Moderne Voll- und Color-Waschmittel knacken Eiweiße und damit auch Bakterien (deshalb wird für Wolle und Seide ja auch dringend Feinwaschmittel angeraten, sonst nurpseln diese Mittel den Stoff weg). Daher sind die hohen Temps nicht mehr unbedingt notwendig.


Um zum ursprünglichen Thema etwas beizutragen: Ich wasche Stoffe so vor wie ich das fertige Kleidungsstück dann auch pflegen werde. Vorteile: Überschüssige Farbe ist schon mal weg. Habe es tatsächlich erlebt, dass ich anschließend neues Nähgarn kaufen musste , diese starke Farbveränderung war aber eine Ausnahme. Der Einsprung ist mit drin. Passformveränderungen des fertigen Kleidungsstücks sind dann *hüstel* Gewichtsveränderungen zuzuschreiben *räusper*.
__________________
Happy Sewing
Gypsy
Heimat ist da, wo der Anker fällt.
It’s all about symbiosis
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.01.2017, 11:03
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.880
AW: Wie stelle ich fest, ob ein Stoff färbt?

Zitat:
Zitat von Gypsy-Sun Beitrag anzeigen
Wascht Ihr tatsächlich Sachen (Weiß- und Flachwäsche) noch bei 95°C?
Ich wasche Handtücher, Waschlappen, Geschirrtücher u.ä. mit dem 90 Grad-Programm. Ungefähr wöchentlich. Das dient einerseits der Waschmaschinenhygiene. Ich hab keine Lust auf Gammel in der Waschmaschine und damit verbundene Reinigungstätigkeiten. Andererseits hab ich drei Kinder. Da geht schon öfter mal was durch die Maschine, das man sicher tot wissen will. Auch da scheinen mir 90 Grad und Vollwaschmittel die zuverlässigste Lösung zu sein.
__________________
Grüße
Kati

Geändert von elkaS (26.01.2017 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.01.2017, 11:16
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.983
AW: Wie stelle ich fest, ob ein Stoff färbt?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Weiße Sachen wasche ich tatsächlich gelegentlich als Kochwäsche (Wobei meine neue Maschine nur noch 90°C kann...).

Ich nutze noch einiges an alten Leinenhandtüchern und Tischwäsche von diversen Omas und die vergraut und vergilbt auf lange Sicht bei 60°C. (Erfahrungswert...) Die alten Fasern scheinen das zu brauchen.

Und wenn eh eine Kochwäsche ansteht, werfe ich auch alles mit rein, was das sonst noch verträgt. Schaden tut das nicht. Bei der Weißwäsche...
Genau so mache ich das auch.

Bei Flecken die ich als hartnäckig ansehe gebe ich Waschsoda dazu, hab ich Angst dass was färben könnte benutze ich Farbfangtücher. Bei Fettflecken auf Feinwäsche wird auch mal eigeweicht.

LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Stoff färbt ab - wie kann ich Velour waschen? Helen73 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 25.08.2008 08:46
Woran erkenne ich, ob ein Stoff für eine Tasche geeignet ist? DorisL Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 25.01.2008 14:34
Wie finde ich heraus, ob ein Stoff ein Wollstoff ist? Nadelienchen Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 15 23.11.2007 11:49
Wie stelle ich den Blindstich bei Stretchstoff ein Lena1960 Pfaff 0 01.04.2007 13:13
Motifstich - Wie stelle ich die *Anzahl* ein? Flipper Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 7 17.12.2005 22:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22315 seconds with 17 queries