Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Sommerkleid entsteht

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.05.2018, 20:59
Nähmaria Nähmaria ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 59
AW: Ein Sommerkleid entsteht

Zitat:
Zitat von Kitkath Beitrag anzeigen
Andererseits sind hier vlhttps://knipmode.nl/2018/01/15/6x-an...je-yasmijn-25/ X Beispiele, bei denen die Stoffbeschreibung nicht nach Jersey klingt. Und es gibt einen Nahtreißverschluss..
Vielleicht ja nur ein Fehler auf der Webseite...
Im fashionStyle Heft steht bei den Modellbeispielen zweimal mit Viskose, zweimal mit Satin und einmal mit Kreppstoff. Das Kleid ist nicht für dehnbare Stoffe bestimmt. In der Tat brauch man einen 40 cm langen Naht-Reißverschluss Die Modelle mit gemustertem Satin sehen auch sehr schön aus... mit dem Glanz sehr edel . wobei die Jacke in einem nicht glänzenden Stoff das ganze wieder alltags-tauglich erscheinen lässt...

Die zugehörige Jacke ist allerdings für dehnbare Stoffe, die haben Reliefjersey und Punta die Roma verwendet. Allerdings wurde einmal sogar Wollwalk verwendet.. der ist ja nicht so mega dehnbar? Ursprünglich wollte ich die Jacke nähen, jedoch ist sie trotz des dehnbaren Stoffes gefüttert, was natürlich mehr Zeit in Anspruch nimmt.
Für den Viskosestoff habe ich mich entschieden, weil er gut fällt...allerdings ist er ziemlich dünn und ich werde das Rockteil daher füttern, was eigentlich nicht im Schnitt vorgesehen ist.
Interessant, dass Du Dir aus einem ähnlichen Schnitt mehrere Kleider gezaubert hast. Gerade wenn ich mir die Satinmodelle anschaue, kann ich mir schon auch noch mehr vorstellen. Ich denke ich bekomme jetzt auch ein besseres Gefühl dafür welcher Stoff sich für das Kleid wirklich eignet, wenn ich ihn zu "fassen" bekomme. Ist Dein Kleid denn aus dehnbarem Stoff?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.05.2018, 21:24
Nähmaria Nähmaria ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 59
AW: Ein Sommerkleid entsteht

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Bei Tellerröcken macht man es oft so, dass man den Saum zB mit Wäscheklammern beschwert - seeehr viele davon - und einige Zeit aushängen lässt, bevor man die letztendliche Länge festlegt. Bei Tellerröcken hat man ja das Problem, dass der Fadenlauf innerhalb des gleichen Teils sehr unterschiedlich verläuft, und der Saum sich deswegen ungleichmäßig auslängt. Ob das hier auch nötig oder hilfreich wäre, weiß ich nicht...
Das halte ich auf jeden Fall für einen hilfreichen Tipp!

Und für Deinen Hinweis auf den Rockabrunder bin ich Dir sehr dankbar und werde mir einen für um die 29,00 € bestellen.
Außerdem weiß ich jetzt Dank Dir endlich was ich mit dem Teil an der Unterseite von meiner Schneiderpuppe anstell. Ich bin auf ein hilfreiches Youtube -Video von National Sewing Circle gestoßen"How to Hem a Skirt" und mir ist ein Licht aufgegangen
WP_20180504_005.jpg

Allerdings finde ich einen unabhängigen Rockabrunder doch sinnvoller, weil die Puppe ja doch nicht meine Figur hat, gerade was die rückwärtige Seite angeht.

Außerdem bin ich dann bei National Sewin Circle auf ein weiteres Video gestoßen,"Tips for Finding the Straigth Grain in Fabric" Ich hatte ja ein rießiges Stoffstück das nicht gut zu handeln war. Nachdem ich die großen Rockbahnen ausgeschnitten habe konnte ich es durchschneiden, allerdings muss ich es wieder in den Stoffbruch legen, was nicht gut geht, wenn die Seiten nicht gerade sind. Deshalb habe ich auf beiden Seiten einen Faden gezogen und entlanggeschnitten.
WP_20180504_001.jpg

Jetzt kann man den Stoff perfekt im Stoffbruch falten:
WP_20180504_007.jpg
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.05.2018, 22:34
Kitkath Kitkath ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 129
AW: Ein Sommerkleid entsteht

Zitat:
Zitat von Nähmaria Beitrag anzeigen
Im fashionStyle Heft steht bei den Modellbeispielen zweimal mit Viskose, zweimal mit Satin und einmal mit Kreppstoff. Das Kleid ist nicht für dehnbare Stoffe bestimmt. In der Tat brauch man einen 40 cm langen Naht-Reißverschluss
dann ist es sicher nur ein Fehler auf der holländischen Website.
Zitat:
Interessant, dass Du Dir aus einem ähnlichen Schnitt mehrere Kleider gezaubert hast. Gerade wenn ich mir die Satinmodelle anschaue, kann ich mir schon auch noch mehr vorstellen. Ich denke ich bekomme jetzt auch ein besseres Gefühl dafür welcher Stoff sich für das Kleid wirklich eignet, wenn ich ihn zu "fassen" bekomme. Ist Dein Kleid denn aus dehnbarem Stoff?
"Mein" Schnittmuster ist für Jerseykleider. Daher auch so saubequem;-) Es war ein Baukastenkleid von circa 2014.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.05.2018, 06:27
Nähmaria Nähmaria ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 59
AW: Ein Sommerkleid entsteht

Zitat:
Zitat von Kitkath Beitrag anzeigen

"Mein" Schnittmuster ist für Jerseykleider. Daher auch so saubequem;-) Es war ein Baukastenkleid von circa 2014.
Gibt es denn davon ein Foto? "Baukastenkleider" sind super!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06.05.2018, 06:25
Nähmaria Nähmaria ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 59
AW: Ein Sommerkleid entsteht

Nun sind Vorderteil, Rückteil, Passe und Bundteile zugeschnitten. Die Ärmel haben noch Zeit..
Das Schnittmuster auf den Viskosestoff zu übertragen war wirklich keine Freude. Jerseystoffe können auch rutschig sein, allerdings zeichne ich kaum auf den Stoff, wenn ich T-Shirts nähe...
WP_20180505_001.jpg

Erst habe ich mit der Schere zugeschnitten, allerdings schneide ich sonst immer mit dem Rollschneider zu, insbesondere bei Jerseys. Da sich der Stoff davon nicht unterscheidet, bin ich dann zum Rollschneider übergegangen. Damit ist die Gefahr, dass der Stoff nochmals verrutsch geringer.
WP_20180505_002.jpg

Wenn ich ein Projekt bearbeite, insbesondere die Schnittteile mal soweit vorhanden sind, drapiere ich sie gerne mal um mal eine Vorstellung zu bekommen wie es aussehen wird.
WP_20180505_004.jpg

Geändert von Nähmaria (06.05.2018 um 06:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Nähzimmer entsteht farbenfreak Boardküche 36 03.01.2017 13:29
Ein Drachenkostüm entsteht Anna's-Mama Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 24 09.02.2015 23:11
Ein Abendkleid entsteht... stinktier Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 8 26.09.2013 11:00
Ein Nähzimmer entsteht.... Ette Freud und Leid 38 11.11.2011 12:30
Ein Schlafsack entsteht Mathilda Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 25 31.08.2008 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,94088 seconds with 16 queries