Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 16.01.2010, 16:50
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.884
Knopflöcher mit Wollgarn sticken

Hallo,
ich möchte Knopflöcher in eine Strickjacke sticken (von Hand, vermutlich...) und hatte zufällig noch ein passendes Wollgarn da. Es handelt sich um Reste von einem Strickpulli, das Garn kann man in seine Einzelfäden zerlegen und erhält Wollfäden ähnlich Stopfgarn. Diese Wollt passt jetzt sehr gut zu der Strickjacke an der ich arbeite und ich dachte damit könnte ich auch die Knopflöcher sticken.
Die Knopfleiste wird mit einem unelastischen Stoff hinterlegt, so dass die Knopfleiste nicht ausleiern kann. auf diesem Stoff habe ich schon mit dem Wollgarn ein Probeknopfloch gestickt und es sah sehr nett aus. In Kombination mit dem Strickstoff habe ich noch nicht probiert, weil ich noch nicht komplett zugeschnitten habe und mein Material sehr begrenzt ist (ich recycle einen Pullover). Ich denke aber, dass es auch mit dem Strickstoff nett aussehen wird.

Ich wollte mal nachfragn, ob etwas dagegen spricht Knopflöcher mit Wollgarn zu sticken, z.B. dass es sich zuschnell durchscheuert oder ausleiert oder sowas in der Art.

Ansonsten würde ich die Knopflöcher vielleicht doch mit der Maschine machen, da hab ich aber Hemmungen auf so einem Pulloverstoff... gibt es da Erfahrungen? Wie gesagt ich weiß noch nicht, wieviel Material ich im Endeffekt für Probeknopflöcher habe. Ein Bisschen Schnippelkram wird sicher übrigbleiben, aber für eine Testreihe wird es eher nicht reichen.

lg, Katharina
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16542 seconds with 12 queries