Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 03.07.2006, 21:10
gisi gisi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: Dörenthe
Beiträge: 252
AW: Sonnensegel nähen

Danke an alle.

@ Kerstin
was ist
in den richtigen Abständen Knopflöcher mit Gimpe (den Rand schmal doppelt eingeschlagen, einmal drüber gesteppt). Keine Ösen. ???

Mir kommt jetzt gerade in den Kopf, du hast durch die Knopflöcher eine Kordel gezogen, damit es schön gespannt ist???
Liege ich da richtig?
Oder heißt das einfach nur die Art und Weise des nähens so?

Also Stoff ist kein Problem.
Hier im Nachbarort gibt es eine Fabrik, die sehr strapazierfähigen Stoff verkauft, ab 0,50 cent der Meter (je nach Farbe).
Der Stoff ist ca. 2,10m (? / müßte ich jetzt extra nachmessen) breit und ich habe beim alten Segel halt auch mehrere Bahnen aneinander genäht.

Waschen kann ich meines nicht, dann dafür ist es viel zu groß. Irgendwie ist es aber auch nicht wirklich dreckig. Ok. einmal meine ein Vogel darauf Sch... zu müssen da haben wir gleich ein Wasserstrahl drauf gehalten, ansonsten ist es halt nur etwas verschossen.

Wir hängen es aber nur bei ganz extremen Windboen ab, aber auch so ist unsere Stange schon verbogen
Darum gibt es nun ein neues (mit 2 dickeren Edelstahlstangen).

Einen schönen Sommerabend noch.
Gisi
__________________
Euch einen schönen Tag noch
Gisi

EIN TAG OHNE LACHEN IST WIE EIN VERLORENER TAG!
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17319 seconds with 12 queries