Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 23.08.2011, 08:22
Benutzerbild von jule_voigt
jule_voigt jule_voigt ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 14.868
AW: Tyvek - hat das schonmal jemand verarbeitet?

Morgen

Das sind ja alles sehr euphorische Antworten zu meiner Idee

@ janajd: Danke für den Tip: ich hab da mal weiter feorscht, es gab auf der Internetseite von vital infos, noch besser fand ich aber das HIER.

Ich möchte daraus gern ein bisschen zitieren:

"Er ist hygienisch, bis 90 Grad waschbar, atmungsaktiv, wasserabweisend, hautfreundlich (ph-neutral) und sehr leicht."

"Die Frage, welcher Mensch künftige PET-Flaschen anziehen möchte, beunruhigt die Designerin dabei nicht. Schließlich, gibt Trautwein zu bedenken, seien alle Funktionstextilien heutzutage aus Kunstfasern, Wollkleidung sei in 80 Prozent der Fälle aus Acryl und Baumwollstoffe zwar natürlicher Herkunft, dafür aber häufig mit aggressiven Chemikalien behandelt. "

... und was das Schönste ist: wenn ich in Deutschland bin, dann meist dort, wo auch diese junge Designerin studiert hat - vielleicht ergibt sich da mal ein Treffen

@charliebrown: Das mit der Tyvek(oder anderem Funktionsmaterial)-Kleidung in den 70ern habe ich auch schon gehört. Und glücklicherweise bin ich aus dem Alter raus, wo meine Eltern was zu meinen Klamotten sagen... naja, eigentlich haben sie es schon lange aufgegeben

Alsooo... noch ein paar positive Einschätzungen ? Reizt es hier niemanden, neue Materialien auszuprobieren? Andere Strukturen und Verarbeitungsweisen...

LG Jule
__________________
http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/signaturepics/sigpic50703_4.gif

Aktuelle Herausforderung:Der Pelzrock von Albrecht Dürer
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16553 seconds with 12 queries