Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 24.07.2014, 23:07
Benutzerbild von Paulamaus
Paulamaus Paulamaus ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2010
Beiträge: 17.491
AW: Norfolk Jacket

So, weiter geht´s. Mit Nähen ist heute eh nix, da ich den ganzen Tag mit Fliesen legen verbracht habe und mich absolut nicht mehr bewegen kann. Das ist ein guter Zeitpunkt um all die Fotos aufzuarbeiten.

Tasche ist angenäht, dann musste ich natürlich die Einlage wieder anheften.
Beim durchstöbern des Netz, auf der Suche nach weiteren Inspirationen und "der" Kragenlösung, bin ich auf folgenden Blog gestoßen. Nicht zum ersten Mal, aber immer wieder interessant:
http://tuttofattoamano.blogspot.co.at/
Ist zwar auf englisch, aber es werden immer wieder einmal Sakkos "seziert". Dabei ist mir aufgefallen, dass der Plack innen nochmals mit einem etwas größeren, weichen Material abgedeckt ist. Da es ein sportliches Sakko werden soll habe ich die Abdeckung (Domette genannt) aus Molton zugeschnitten, das war auch zuhause.
Das Molton habe ich im Bereich der Schulter und Armloch an den Plack und die Einlage geheftet, ohne den Oberstoff mitzunehmen. Am Nahtband am Revers mit kleinen Stichen befestigt, da ich vorher schon das Revers pikiert hatte.
IMG_1741.JPG

Eigentlich sollte erst jetzt das Revers pikiert werden. Die Einlage ist mit Nahtzugabe geschnitten, man pikiert aber nur bis zur Nahtlinie, da die Einlage später zurückgeschnitten wird. Beim pikieren den Stoff über die Handkante schlagen, damit sich das Revers dann später selbst richtig legt.
IMG_1730.JPG

Ich sag euch, so eine dünne BW ist elendiglich zum pikieren, es ist fast nicht machbar, dass auf der rechten Stoffseite keine Stiche zu sehen sind.
Nach dem pikieren wird ein Band auf den Reversumbruch aufgenäht, damit sich der Stoff dort nicht dehnen kann. Das Band sollte oben etwas länger gelassen werden, damit es später noch auf den Kragen aufgenäht werden kann, ich hab nicht daran gedacht und es abgeschnitten! Da kann man nix machen.

In den Rücken habe ich ebenfalls eine Einlage, mit dünner BW abgedeckt eingeheftet.

Jetzt können die Seitennähte geschlossen werden, dabei die Einlage nicht mitnähen.
IMG_1731.JPG
__________________
Liebe Grüße,
Roti

Meine aktuellen Projekte:
Knickerbocker
Norfolk Jacket
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,64388 seconds with 13 queries