Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 19.06.2005, 08:48
Benutzerbild von MrsDoubtfire
MrsDoubtfire MrsDoubtfire ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Stade -bei Hamburg
Beiträge: 14.867
AW: Auto-Kindersitz neu beziehen-ganz einfach!

Zitat:
Zitat von Samira
Hallo,

obwohl ich keine Kinder hab und deshalb keinen Auto-Kindersitz neu beziehen muss, finde ich die Idee prima. Der neue Bezug sieht super aus!

Beim Lesen der Beiträge hier ist mir der Gedanke gekommen, ob es vielleicht sinnvoll wäre, die "neuralgischen" Stellen irgendwie zu verstärken, wenn man einen neuen Bezug näht, damit der länger hält? Oder ist das völliger Quatsch, weil es die Kinder drücken würde?

Viele Grüße
Heike


Ich habe das auch schon öfter gemacht und dann immer Köper oder Jeansstoffe genommen. Die sind an sich schon robuster. Aber extra verstärken dürfte auch nicht viel nützen und würde geflickt aussehen.

Vorwaschen des Stoffes nicht vergessen!


@ Karinah: Danke für die Anleitung!

Ich habe es auch immer so gemacht. Manche Autositze haben allerdings so einen komplizierten Aufbau, daß ich empfehlen würde, nur die Seitenteile einer Seite aufzutrennen, die andere Seite fertig zu nähen und dann erst die andere aufzutrennen. So hat man ein Modell zum Abgucken.

Wir bekommen demnächst ein neues Auto und so habe ich mir vorgenommen, die 2 Sitze (Concord Lift) auch neu zu beziehen. Irgendwie würde das sonst wohl schäbig aussehen im neuen Auto.


Liebe Grüße,


Liane
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16726 seconds with 12 queries