Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 26.06.2006, 09:03
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
AW: Waschungen bei Jeansstoff? Wie geht das?

Jeansstoffe sind Ringgefärbt. Das heisst, das der Kern des Garns noch weiß ist. Durch mechanische Bearbeitung ( wie auch immer, ob mit schleifgerät, drahtbürste ect ), kann man die äußeren angefärbten Schichten entfernen, und so diese weißlichen Stellen erzeugen.

Zur Bleibe:
Viele jeans sind mit Küpenfarbstoffen gefärbt. Diese sind oxidationsmittel-beständig. das heißt, das auch die Bleiche da nicht viel nützt.
Muss man ausprobieren...
Was aber geht, ist die mechanisch entfärbten stellen dann noch durch die Bleiche aufzuhellen.

Elastan würde ich hmm.... Teste es doch einfach mal! Nimm ein kleines Stück, bleiche es, und wasche es dann noch ein paarmal mit +Bügeln und so. Wenn es dann noch elastisch ist und so aussieht wies soll, kannst du es machen!

Julia
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,19637 seconds with 12 queries