Einzelnen Beitrag anzeigen
  #99  
Alt 25.05.2006, 02:34
fusseltrine fusseltrine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2002
Ort: Rügen
Beiträge: 657
AW: "Lieblingsnähfehler" ?

Ich habe gerade mal wieder fleißig getrennt, den größten Teil davon umsonst.

Habe eine Tunika für meine Große zum Geburtstag genäht und dabei am Rücken statt Knopfleiste einfach einen Reißverschluß eingenäht. Sah auch richtig gut aus. Nachdem ich dann nachträglich die Teile noch versäubert hatte (dummerweise nicht mit der Overlock, da dafür die Nahtzugabe zu schmal war), fiel mir auf, daß da irgendwas verdreht sein muß. Auf jeden Fall sah alles ziemlich seltsam aus. Meine erste Idee war, die hintere Mittelnaht wieder aufzutrennen. Als ich die getrennt hatte, fiel mir ein, daß der RV ja nicht teilbar ist und ich doch den Reißvercschluß an einer Seite wieder raustrennen müßte. Also auch das getan, nur die Spezialnaht vom Versäubern ließ sich überst trennen. Erst in diesem Moment kam mir endlich die rettenden Idee, einfach die Schulternaht wieder aufzutrennen. Ich glaube, bis dahin hatte ich reichlich getrennt, dabei wären nur die paar Zentimeter an der Schulter nötig gewesen.

Also Schulternaht getrennt, Reißverschluß auf der einen Seite wieder eingenäht, dann teilweise die mittlere Rückennaht geschlossen, den Rest mit der Hand, da ich in die Ecke nicht mehr reinkam.

Ach ja, ich weiß eigentlich, warum ich sonst Reißverschlüsse immer so ziemlich am Anfang einnähe und dann dieses Teil erst mit dem Rest verbinde. Aber diesmal habe ich die Anleitung gelesen und anders angefangen. Das hat man nun davon.

Grüße von Antje
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,49927 seconds with 12 queries