Thema: Burda 7866
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 08.09.2007, 21:38
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.458
AW: Burda 7866

Hallöchen,

Zitat:
Zitat von Shayariel Beitrag anzeigen
Wenn ich ganz ehrlich bin, gefällt es mir überhaupt nicht. Ich bin echt schon am überlegen ob ich es weg legen soll. An der Oberweite fehlten ja 2cm, die ich aber nicht eingefügt habe. Es spannt auch nichts an der Brust, sondern von den Armen her bilden sich Tüten zur Brust hin und das sieht man deutchlich
Hm, auch, wenn es nicht spannt, was vielleicht an der allgemeinen Weite des Schnitts liegt, könnte es über der Brust trotzdem etwas zu eng sein. Die Mehrweite, die du am Rest des Oberkörpers überall reichlich hast, reicht jetzt zwar aus für deine etwas größere Brust, aber es ist vermutlich weniger Mehrweite als am Rest, und das führt dann zu den Tüten. Wenn du mehr als ein B-Körbchen hast, empfiehlt sich immer eine "full bust alteration" aka FBA. Die "Tüten", die sich zur Brust hin bilden, scheinen mir jedenfalls darauf hinzudeuten.

Allgemein ist es jedoch auch so, dass solche Kimonärmel natürlich zu sehr viel Stoff unter dem Arm führen. Aber diese Längsfalten, von der Achsel abwärts/seitwärts, meinst du hier nicht, oder?

Hast du vielleicht die Möglichkeit, ein Foto davon - mit dir drin - hier zu zeigen?

Nach einer FBA wäre ein komplett neuer Zuschnitt nötig, weil der Schnitt mehr Weite und Länge bekommt...

Da du im Vergleich schlankere Hüften zu haben scheinst, werden diese durch diesen Schnitt, weil er unten eng anliegt, natürlich schön betont. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Schnittänderung sich lohnen könnte

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,25187 seconds with 12 queries