Einzelnen Beitrag anzeigen
  #297  
Alt 06.04.2011, 11:29
Benutzerbild von Jezziez
Jezziez Jezziez ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Schorndorf
Beiträge: 17.502
AW: Kinderkleidung Gr. 92 und 104/110 aus der Ottobre

So, im Kindernähthread wurde ja schon gezeigt, wie es bei uns aussah, daher gibt es jetzt nur noch die Bilder, was ich denn geschafft habe. Im Schnitt bin ich sehr zufrieden, von 7 mitgenommenen Sachen hab ich 5 geschafft, dafür bin ich aber überhaupt nicht zum Kopieren gekommen, was ich jetzt nachholen muss.

Angefangen hatte ich mit einem Lore-Top. Nachdem mein erstes aus einem labberigen Rippjersey war und ich da auch den Jersey für die Träger benutzt habe, hab ich mich diesmal an die FM-Anleitung gehalten und Schrägband genommen. Wie das ein Kind über den Kopf bekommen soll, war uns allen schleierhaft, es passte nämlich nicht mal bis zu Lisas Ohren, als ich es dann zu Hause probieren wollte. Hier hab ich dann improvisiert und die Träger durchgeschnitten und noch einen Teil Schrägband jeweils eingesetzt und jetzt sind sie mit Snaps geschlossen, die farblich genau zu dem orange im Stoff passen (was man leider jetzt auf dem Foto schlecht sieht, weil es hauptsächlich rot und braun ist).



Nach dem Desaster vom ersten Lore-Top hab ich dann beim zweiten gleich etwas mehr Schrägband genommen und das sitzt Lisa auch sehr gut. Hatte sie am Montag gleich im Kiga angezogen, nur hab ich vergessen ein Foto zu machen. Den Schriftzug hab ich aus nem TR hier im Forum. Damals hab ich mich gewundert, wer sich denn das Wort "Weste" auf die Brust bügeln möchte. Als ich es versuchsweise auf das Top gelegt habe, fing ich genau so an, wie es eigentlich gehört.



Mein nächstes Projekt war der Rock Louvre aus der Herbst-Ottobre 2010. Der war sehr einfach, leider hatte ich in der Anleitung nicht gelesen, dass ich den Saum doppelt zuschneiden muss und hatte prompt den Stoff nicht mitgenommen, so dass ich es nur bis zum Saum nähen konnte und diesen jetzt gestern fertig gemacht habe. Probiert habe ich es noch nicht, sieht mir im Moment etwas weit aus oben rum.



Danach hab ich mich an den Seitikki-Ballonrock aus der gleichen Ottobre gewagt. Den hab ich letzten Winter schon einmal aus Zottelchen genäht und dachte, diesmal kapier ich die Wenderei etwas schneller, aber Pustekuchen. Der Cord fällt mit dem Futterstoff innen (er ist komplett gedoppelt) ganz arg toll. Leider war auch der zu weit und ich hab ihn mit Snaps und der Schleife etwas angepasst.



Direkt im Anschluss hab ich dann gleich noch einen Seitikki genäht, da hab ich aber am RV etwas geschlampt und musste das dann mit dem Webband überdecken.



Letztes Projekt am Sonntag war dann den Rock für Lisa fertig zu machen. Das war mal ein Sommerkleidchen von Tchibo, das ihr um die Brust zu eng wurde und ich hab es deshalb abgeschnitten und ein Bündchen von Hilco angesetzt. Sonntag hab ich dann nur noch gestickt und das Webband gestern angenäht, dann war er fertig. Heute morgen hat ihn Lisa dann gleich angezogen und ist so ganz in rosa in den Kiga.

__________________
Liebes Grüßle,
Jessica

Patchwork und ich durchs ganze Jahr
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17207 seconds with 12 queries