Einzelnen Beitrag anzeigen
  #82  
Alt 29.05.2007, 10:21
stofftante stofftante ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 18.265
AW: Unorthodoxe Hose fürs virtuelle Modepüppi

Hi Ele,
Ach Heidi, es ist ein Vergnügen mit dir zu diskutieren

Dito!

Die Reserve der Jeans kommt durch den schrägeren Fadenlauf des Stoffes, das kannst Du wahrscheinlich nicht mit dem virtuellen Stoff machen.
Beispiel: Meine letzte Hose ist in der Kreuznaht um mindestens 2-3 cm nach 4 Tagen tragen länger geworden. (Auch der Durchmesser ist weiter geworden) An der geraden Schlitznaht ist in der Länge nichts passiert. Das meinte ich mit Reserve. (Ich weiß, wieder mal die Praxis).
Aber wenn Püppi sich bückt, muß die Hose mit. Bei einer geraden weiten Hose geht das, bei einer Jeans, die in der Kreuznaht so festliegt, muß diese etwas länger zugeschnitten werden, sonst könnte die Naht platzen. Irgenwo muß der beim Bücken entstehenden Mehrbedarf an Stoff ja erbracht werden.

Die Messung an Püppi ist gut, aber die Messung auf dem Schnitt muß an der Schnittrundung entlang gehen, sonst ist der Schrittdurchmesser nicht mit drin.
Versuch einer Zeichnung unten.
Muß leider weg
Heidi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Grafik1.jpg (8,3 KB, 704x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,35760 seconds with 13 queries