Thema: Modevorbilder
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #52  
Alt 09.06.2010, 15:31
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.662
AW: Modevorbilder

Zitat:
Zitat von LadyVanilla` Beitrag anzeigen
Es sieht einfach ästhetischer aus, wenn ein Model in einem Abendkleid 55kg oder 60kg wiegt anstatt das Kleid an einer 100kg Frau zu präsentieren.
Wenn das 55kg Model nicht größer als 165cm wäre, dann würde ich dir zustimmen.
Aber 55kg auf 180cm sieht speziell bei Abendmode nicht mehr ästhetisch aus, es sei denn, man ist Pathologe und steht auch in der Freizeit auf Skelette.
Ein Model muß nicht meine Maße haben, aber wenn ich Skelettstrukturen studieren will gehe ich ins medizinhistorische Museum oder in dem Biologiesaal.
Auf einem Laufsteg will ich so was ekliges nicht sehen, dann doch bitte wenigstens mit ein Paar Schichten Kleidung verhüllen.

Und was ich an nicht-passender Kleidung sehe hat wenig mit falscher Größe zu tun, sondern meist einfach mit falschen Proportionen. Das betrifft nämlich die Dünnen genauso. Sogar die mageren. Auch die sehe ich häufig mit schlecht passender Kleidung rum.
Mir hat Konfektion auch nie gepaßt, auch nicht, als ich Gr. 36 hatte. (Also.... als meine Hüfte Gr. 36 hatte war die Taille noch unter 34, es gab gar nichts, was da gepaßt hat. Gr. 32 gab es bei uns damals in Bekleidungsgeschäften nicht und für die großen Kindergrößen hätte ich wiederum keine Hüften haben dürfen. )

"Zu dick" gibt es aus meiner Sicht aber auch, eben dann, wenn keine Proportionen mehr zu erkennen sind und natürlich dann, wenn die Leute sich nicht mehr vernünftig bewegen können und nach drei Schlurfschritten schon wieder erschöpft sind und nach der nächsten Sitzgelegenheit wanken. (Oh verflixt, das trifft auf einige dünne Teenager ja auch zu... )

Wenn es dann mal stramm auf Größe 60 zugeht, da fällt es mir dann auch schwer, noch viel Ästhetik zu erkenne. Aber wo genau hängt doch auch von der Körpergröße ab. Wer 1,55m kurz ist sieht anders aus, als eine sehr große Frau mit 1,87m.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Juni 2018
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16706 seconds with 12 queries