Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 17.06.2009, 11:09
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.676
Schöne Innennähte bei Krempel-Jeans

Hallo,

in meinem Bestand war eine Jeans, die hatte eine blöde Länge, daher habe ich sie letztes Jahr umgekrempelt und so angezogen. Sah aber auch nicht prickelnd aus, weil das Hosenbein zum Saum hin kontinuierlch schmaler wird, der Saum also enger ist als die Wadenweite.

Gestern habe ich nebenbei alle Nähte getrennt und werde mich jetzt an die Maschine setzen und die Nähte wieder runternähen, aber eben so, dass die Hosenbeine über die unteren 22cm gleich breit sind und so beim Krempeln die Falten wegfallen.

Vorm Spiegel habe ich eben überlegt, dass man die Nahtzugaben ja "schöner" machen könnte! Bisher waren sie hässlich dunkelblau. Die Frage ist nur: wie?

Die eine Seite ist eine normale versäuberte Naht, die andere eine "falsche Kappnaht" (=gesteppt, versäubert, abgesteppt) und mit Doppelsteppung in beige.

Gesehen habe ich bisher 3 Varianten:
Versäubern mit der Ovi in der Farbe wie abgesteppt wird (beige).
Einfassen der NZG - nur womit, bunt, uni? Und wie sieht das dann mit dem Absteppen aus?
Versäubern mit Ovi, die "bunt" eingefädelt ist - entweder in einer Kontrastfarbe oder sogar in mehreren Farben.

Gibt es noch mehr Ideen? Und was sieht am besten aus? Es ist eine stinknormale blue Jeans ohne irgendwelche Besonderheiten.

So, jetzt geh ich mal stecken, schneiden und nähen
LG Rita

Geändert von 3kids (17.06.2009 um 11:10 Uhr) Grund: da fehlt ein N
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17769 seconds with 12 queries