Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 28.01.2008, 21:37
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 15.033
AW: Brustpunktverlegung Wiener Naht

Eine exakte Anleitung kenne ich leider auch nicht. Es scheint mir ein bißchen das Trial-and-Error-Verfahren zu sein... In Anlehnung an Palmer/Pletsch: Fit for real real people wird es so gemacht. Schnitt auf Folie zeichnen und den mutmaßlichen Brustpunkt des Schnittmusters aufzeichnen (wenn er nicht eh schon eingezeichnet ist), dann Schnitt anziehen und den eigenen Brustpunkt markieren und Differenz ermitteln. Ein Rechteck aus der Folie mit der am stärksten gerundeten Stelle ausschneiden und parallel zum Fadenlauf nach oben verschieben. Dann noch die Übergänge angleichen. Hat bei mir gut funktioniert. Allerdings verschiebe ich nach unten...

Wenn du weißt, dass es 1,5 cm sind, ist das doch schon sehr exakt. Oder?

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16421 seconds with 12 queries