Einzelnen Beitrag anzeigen
  #302  
Alt 16.01.2013, 20:26
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.453
AW: Patchwork und Quilt Ufo's - kommt wir motivieren uns gegenseitig

Hallo Franzi,

Du kannst die Schablonen wieder herausnehmen und weiterverwenden, sobald die Hexas von allen Seiten festgenäht sind und damit nicht mehr ihre Form verlieren können.

Und die Klammern sind recht praktisch für den Beginn: man fixiert damit Papier und Stoff, bevor man heftet, so daß nichts mehr verrutscht. Sprich, Du legst die Nahtzugabe um das Papier herum und klemmst das dann für jede gerade Seite mit je einer Klammer fest, beim Heften nimmt man dann die Klammern peu à peu weg. So bleibt der Stoff glatt über dem Papier und nichts verrutscht.
Das kannst Du z.B. hier sehen: Claudia patcht....: Lieseln im Wohnmobil

Alternative ist, die Papierschablonen entweder mit Sprühzeitkleber auf dem Stoff zu befestigen, habe ich probiert und klappt gut (ist aber unterwegs unpraktisch) - oder mit Freezerpaper zu arbeiten, aus dem Du Schablonen ausschneidest und dann auf den Stoff aufbügelst (English Paper Piecing Tutorial - YouTube).
Wahrscheinlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, die ich nicht kenne.

Viel Spaß
LG Junipau
__________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! Immanuel Kant, Was ist Aufklärung, 1784

Meine Galerie: Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie
Ein neuer Versuch: flocke1972, haniah, Junipau, sikibo, sunshine06 und Zippel01 machen Uwyh
Und hier geht's weiter: Uwyh: Zweites Halbjahr
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16925 seconds with 12 queries