Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 12.07.2011, 21:54
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
AW: Hilfe! Staffieren- Wie geht das?

Staffieren bezeichnet einen fast unsichtbaren Stich, mit dem das Futter am Oberstoff befestigt wird.
Du arbeitest von rechts nach links, am besten mit einer halblangen (ich bervorzuge dazu sogar kurze) Nadel und feinem farblich perfekt passendem Nähgarn. Der Faden wird zwischen den beiden Oberstofflagen geführt und sticht immer nur einen Faden des Futters an um dann wieder genau daneben am Oberstoff einzustechen und den Faden weiterzuführen. Es werden 4-6 Stiche pro Zentimeter gesetzt. Wenn man es richtig macht, sieht man so gut wie gar nichts von den Stichen. Am besten steckt man sich die Stecknadeln quer zur Nährichtung, dann sind sie nicht im Weg.
Will man diesen Stich mit der Nähmaschine immitieren, kann man mit einem flach und kurz eingestellten Zickzackstich das Futter annähen, es ergibt eine sehr ähnliche Optik.

Grüsse Evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
 
Page generated in 0,16522 seconds with 12 queries