Einzelnen Beitrag anzeigen
  #56  
Alt 03.02.2013, 10:29
Nelly Nelly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.03.2002
Ort: Im Kohlenpott
Beiträge: 15.005
AW: Stickgarnschaukastenvitrinenteilchen und einen Einblick in mein Nähreich

Ganz ohne Zweifel, das Teil.... wow
Ich habe mir 2 Hängevitrinen mit Glasschiebetüren 10cm tief, 50 hoch und 1m breit, gekauft. Hängen übereinander direkt hinter der Stickmaschine. Überwiegend habe ich Konen, die man nicht hinstellen kann, deshalb liegen sie in den Vitrinen, passen genau rein, die Tiefe der Garnrollen ist 9 cm. Für mich die perfekte Lösung. Wenn ich sticke, nehme ich das Garn aus der Vitrine, nach dem Farbwechsel direkt wieder rein und so liegt das nicht mehr rum. Eine Vitrine hat im Möbelladen (billiger Laden) die Katze macht Werbung dafür, 20 Euronen gekostet. Die kleine Investition hat sich wirklich gelohnt, allerdings hab ich die Dinger erst noch weiß lackiert, in der Farbe gibts die wohl nicht.
Was ich noch sagen wollte, die Konen, die man hinstellen kann, davon habe ich auch einige, die stehen da auch drin, passt. Ergo, wer das nicht selbst bauen kann und haben möchte, kann es auch auf dem Wege machen, muss man aber selber zusammenbauen, was kein Problem ist.
__________________
Liebe Grüsse von Nelly
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,26986 seconds with 12 queries