Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 31.10.2012, 18:44
velvet-sateen velvet-sateen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 255
AW: Pullover nähen - suche einfaches Schnittmuster

Mir fallen spontan zwei Schnittmusterhersteller ein: Schnittquelle und Garconne. Beide entwerfen jede Menge Oberteile und fast immer für Walkstoffe, Strick oder Jersey, je nach Modell.

Sie haben einfache Shirts im Programm, aber auch jede Menge originell geknotete, drapierte, verdrehte, ... da magst Du Dich vielleicht im Laufe der Zeit ranwagen.

I.d.R. sind die Modelle nicht kompliziert zu nähen und mir gefällt, daß sie von der Paßform eher körperbetont sind. Und die Schnitte sind auf wunderbar festem weißem Papier.

Der Vorteil von Schnittquelle gegenüber Garconne (aus meiner ganz persönlichen Sicht): die schon eingezeichneten Nahtzugaben!

Der Vorteil von Garconne gegenüber Schnittquelle: wie bei Burda-Kaufschnitten bekommt man mehrere Größen auf dem Schnittbogen. Bei Schnittquelle hingegen ist es nur die eine Größe, die Du bestellst. Wenn die dann zu groß oder klein ist, wäre das schon ärgerlich. Meine Erfahrungen sind aber trotzdem gut, und es gibt auch viel zu schöne Modelle, für die ich das Risiko gerne in Kauf nehme.

Der Nachteil von beiden gegenüber z.B. Burda-Einzelschnitten: die sehr knappe Anleitungen ohne Abbildungen; man orientiert sich am Stil von Burda-Heften. Aber Du könntest hier im Forum fragen, wenn Dir was nicht klar ist, wir helfen Dir gern. UND: preislich sind sie eher weiter oben auf der Skala. Mir persönlich sind sie's wert, aber mir ist klar, daß das nicht jeder so sieht, v.a. am Beginn der "Nähkarriere".

Für welchen Schnitt Du Dich auch entscheidest: gutes Gelingen!

Liebe Grüße,
Velvet
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16528 seconds with 12 queries