Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 08.05.2012, 07:16
Benutzerbild von ladylion70
ladylion70 ladylion70 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2009
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.180
AW: Kindernähtreff 7.Mai - 13. Mai

Zitat:
Zitat von Elawen Beitrag anzeigen
@all:



das war auch ein Thema, mit dem ich mich so nicht beschäftigt hatte...Es geht jetzt halt um die Frage, wohin welche Anschlüsse sollen.Wird ja alles eh neu verlegt. Ja. Keine Ahnung. Stellt man jetzt den Herd besser neben den Geschirrspüler oder sollte da noch ein (Spülen-)schrank zwischen? (ich hab keinen Geschirrspüler grad, also auch keine Ahnung..) Ich kann auf einer Länge von mindestens 5m planen Aber das macht es nicht einfacher. soll der Herd in die Ecke oder besser gleich gegenüber vom Fenster??? Fragen über Fragen.. Und ich hab erst nächste Woche Di Zeit, einen Küchenfachmann dahingehend auszuquetschen
wir hatten es uns so gedacht, dass wir die Küche auch allerspätestens übernächste Woche bestellen. Einzugstermin ist der 1.7., das sollte passen trotz Feiertagen. Aber dieses WE sind wir bei meinem Patenkind zur Jugendweihe, das kann ich nicht absagen Und Andreas kriegt erst nächsten Di Urlaub
Hallo Sandra! Nur Kurz (Küchenplanung gehört ja zu meiner Aus bildung, also wenn du nen Grundriss hast und Fargen, immer her damit, vielelicht kann ich dir helfe
elektrogeräte sollten nach Möglichkeit nciht direkt neben Wassergeräten stehen.
ch persönlci finde es klasse, wenn der backofen nicht unten, sondern mittig in einem hohen Schrank sitzt, also losgelöst vom Herd. Genauso ist das klasse bei nem Geschirrspüler. Auf jeden fall würde ich wenn der Platz es her gibt, neben dem Kochfeld Arbeitsfläche haben wollen. Und kurze arbeitswege sind immer praktisch, also z.b. Kühlschrank zum Lemi holen, daneben Arbeitsfläche zum bearbeiten, am besten mit Besteckschublade, daneben Kochfeld , wenn du den backofen extern stellst, beiten sich darunter Schubladen an wo die Töpfe und Pfannen sind.

Silke: Glückwunsch! So ein Glück! Hoffe er kommt gut an!

Monika: Ich drücke die Daumen, dass der Brief noch ankommt. Unnormal ist das schon, dass das so lange dauert. Aber eingentlich ist die Post recht zuverlässig. Zur Not ruf doch mal beim Postverteilzentrum an. Meine Kollegin hatte mal nen USB stick verschickt, davon kam nur der leere Umschlag an. Da waren private Fotos drauf. Sie hat sie bei der Verteilstelle angerufen. Die waren ganz nett und haben in ihren Fundkisten geschaut. 2 Tage später kam entwarnung, manchmal schlitzen die Briefe bei irgendwelchen größenteststellen versehentlich auf, und Inhalt föällt raus. Ihren Stick hat sie wieder. Vielleicht ist mit deinem Brief auch was passiert. Von aussen nass geworden, adressen nicht mehr lesbar oder so.
Ich drücke dir die Daumen!!!

So, nun schmeisse ich die Kinder raus, müssen langsam in die Pötte kommen hier... Auch wenn ich die Hälfte bestimmt vergessen ahbe.
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16833 seconds with 12 queries