Einzelnen Beitrag anzeigen
  #51  
Alt 20.03.2018, 22:12
MrsQuack MrsQuack ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 18.237
AW: Schnittanpassungen (burda-Anleitungen)

Ich hab auch mal schnell Stimmen verteilt.

Warum die das ändern? Ich nehme an um bei den “Neunähern“, also denen die irgendwelchen Bastel/Nähtrends aufgesessen sind anzukommen. Das ist wohl ein Kundenkreis, den man sich nicht entgegen lassen will..

Ich folge ein paar Facebook Gruppen, die sich ihn irgend einer Art und Weise mit Nähen beschäftigen. Der Erfahrungsstand ist da ganz durchwachsen. Aber häufig bekomme ich den Eindruck, es soll alles super easy schnell schnell mega toll klasse sein. (Ich gehöre der Altersklasse an über die ich gerade rede, also erlaube ich mir mal sowas zu sagen). Eine Auseinandersetzung (anstrengend! ) mit Techniken ist häufig nicht gewünscht, und wenn nur wenn es ein Video mit Step by Step Anleitung gibt. Fast jeder zweite Post (übertrieben) ist : ich habe Kaufgröße X und X genäht warum passt das nicht? Und: habe den Schnitt erfolgreich mit Jersey genäht, aus Baumwollstoff ist er plötzlich viel zu eng, was stimmt da nicht? etc..

Die meisten wollen einfach unkompliziert nach Kaufgröße nähen ohne denken zu müssen. Ich glaube fast, man hat Angst diesen Kundenkreis mit solchen Anleitungen zu verschrecken, immerhin ist da ja auch die Botschaft mit dabei, dass es nicht auf Anhieb kappen wird, und das ist ja so kompliziert und anstrengend.. Und Hach dann lieber nicht.

Übertrieben formuliert
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16491 seconds with 12 queries