Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 03.02.2014, 13:17
Benutzerbild von Junipau
Junipau Junipau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: NRW
Beiträge: 3.236
AW: Taft oder Satin für Prinzessinnen Kostüm

Ich habe Kinderkostüme (Prinzessin, Hexe) bislang aus Futtertaft-Coupons aus der Krabbelkiste genäht (3-4€ für 80 cm ist das bei meinem Händler übliche Angebot) und einfach genug Platz gelassen, daß ein Rolli drunterpaßt. Für den Straßenkarneval ist das natürlich nicht ideal, da braucht es dann halt andere Kostümideen (Teddy oder so) - aber in Kindergarten und Schule war das immer bestens (haben drei Kinder überlebt). Für den Stand der Röcke gab es Karnevalstüll als Unterrock, gegen das Kratzen Strumpfhosen (da könnte man natürlich noch eine Schicht Futterstoff darunter nähen, dann wird es auch noch ein bißchen wärmer).
Für ein Burgfräulein habe ich Pannésamt genommen, der ist dann automatisch dicker und wärmer.

Nähen läßt sich das eigentlich alles - perfekte Paßform finde ich bei Kostümen nicht so super dringend, gut gesteckt rutscht es auch nur wenig.
Aber wenn dann gleich wieder irgendetwas zerrissen ist, weil man beim Klettern hängenbleibt, finde ich es schade, wenn das teurer Stoff war.

LG Junipau
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16516 seconds with 12 queries