Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 10.03.2012, 18:38
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.209
AW: Was hab ich falsch gemacht? ++Kindershirt++

Das Bündchen ist zu lang.

Das Problem beim Bündchen ist eigentlich folgendes: du nähst das Bündchen in den (im Prinzip) kreisförmigen Halsausschnitt ein. Damit hast du beim Bündchen einmal die Außenkante (die am Ausschnitt festgenäht wird) und die Innenkante, die am Hals des Trägers anliegt. Beide Kanten bilden konzentrische Kreise - und der innere (am Hals) ist logischerweise kleiner als der äußere - für jeden Zentimeter mehr an Bündchenbreite sind das 6,28 cm Länge Unterschied ( Umfang = Pi mal Durchmesser, 1 cm Bündchenbreite "rundherum" macht einen Kreis von 2 cm Durchmesser, 2*3,141 = 6,28).
Hast du also einen Shirtausschnitt von 40 cm Umfang und ein Bündchen von 2 cm Breite, mußt du folgendes berechnen:
40 cm Umfang entspricht (40 / Pi) = 12,7 cm Durchmesser.
Von diesem Durchmesser mußt du die doppelte Bündchenbreite abziehen: 8,7 cm Durchmesser für den Hals.
Nun rechnest du rückwärts: 8,7 * Pi = 27,4 cm Bündchenlänge. Und, man staune, die Differenz von 40 zu 27,4 sind 12,6, geteilt durch 4 (doppelte Bündchenbreite): 3,17. Dicht an Pi dran, so eine Überraschung.

Für alle, die es etwas einfacher haben wollen, reicht es, das Bündchen ca. 10 - 15% kürzer als den gemessenen Shirtausschnitt zu nehmen. Aber man *kann* es tatsächlich genau berechnen.

Salat
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17324 seconds with 12 queries