Einzelnen Beitrag anzeigen
  #42  
Alt 10.09.2011, 21:21
stofftante stofftante ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 18.244
AW: stoffkante gleicht nicht den fadenlauf

Klar, stimmt schon, Haifa.
Doch Google ist es schon schwierig genug ohne die speziellen Fachbegriffe, die einfach nicht oder blöd übersetzt werden, so das man manchmal nicht verstehen kann, was Du willst!
ZU deiner Frage:
Wenn dein Stoff bielastisch ist (d. h. er dehnt sich nach x und y) - und die sind meist nicht so unterschiedlich in der Ausdehnung in x und y - hast Du kein Problem. Wenn der Stoff nur längselastisch ist - und Du einen Schnitt für querealastisch hast - hast Du ein Problem. Wenn es ein Schnitt für normalen Stoff hast, wird der in der Leibhöhe zu lang sein: d.h. der Schritt hängt Dir in den Knien! Also diese kürzen
lg
heidi
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,18102 seconds with 12 queries