Einzelnen Beitrag anzeigen
  #26  
Alt 15.10.2013, 23:21
Benutzerbild von Patchy Dee
Patchy Dee Patchy Dee ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 1
Rotes Gesicht AW: Kann blutige Anfängerin Schnitte modifizieren

Hallo Shilly,
Nur Mut, Anfängerin heisst ja nicht gleich blutig. Ich beginne gerade mit dem Maschinensticken und fühle mit Dir. Gerade mit Maßen außerhalb der Konfektion ist man mehr auf Ändern und Selbstschneidern angewiesen. Schiefgehen kann dabei sehr wenig. Es kann nicht passen, macht nichts, du hast dabei geübt und gelernt. Du kannst Abendkurse und ähnliches besuchen ( wenn Du die Zeit hast?), oder Dich selbst durch die Materie leiten. Ich nähe schon lange nur eigene Schnitte, habe an Stoffresten mit Puppenkleidern begonnen usw., meine Entwürfe habe ich an alten Leintüchern ausprobiert, ist manchmal sehr mühsam, aber auch lustig. Wirklich Spaß macht das alles, seit mein Mann mir eine verstellbare Schneiderpuppe geschenkt hat, damit ist es viel leichter geworden, lohnt sich eher, wenn Du mehr nähen willst. Eine gute Übung für mich war es oft, meine schäbig gewordenen Lieblingskleider zu zertrennen und die Teile als Schnittmuster zu nehmen. Mit extra Nahtzugabe wird es eine Nummer größer. Würde mich freuen, wenn Dein Kleid gelingt, viel Spaß dabei!
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17442 seconds with 12 queries