Einzelnen Beitrag anzeigen
  #24  
Alt 19.05.2008, 22:00
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.674
AW: Streifen-Bluse für große Oberweite

Ich weiß, welcher Schnitt und aus welchem Heft der ist - aber ich habe ihn nicht. Aus eienr Schnittbeschreibung im Netz weiß ich, dass die vordere und die hintere Passe nicht identisch sind. Mir geht es jetzt mehr ums Prinzip - müssen Passen die gleiche Form haben oder kann die vordere geschwungen und die hintere gerade sein - oder macht das jeder, wie er meint?

Ich habe hier mal eine Bluse dokumentiert, so ähnlích entstehen alle meine Schnitte.
https://www.hobbyschneiderin24.net/p...highlight=5294

In 2005 habe ich ein Drinnenjäckchen genäht auf der Grundlage des Onion 1012 (hat Wiener Nähte). Letzten Sommer habe ich dann dessen Form und die Weite von der Lekala 5294 genommen und eine ziemlich enge aber auch superbequeme Bluse aus Bomull genäht. Und eine Kopie dieses Schnittes nehme ich immer zum Zerschnippeln und neu zusammensetzen - grad so, wie ich es in dem alten Thread und hier gemacht habe.

Beantwortest das Deine Frage?

LG Rita
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17124 seconds with 12 queries