Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 10.03.2006, 21:32
Bruni Bruni ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2005
Beiträge: 14.869
Projekt Faltenrock aus Omas Gardinen

Ohje bin ich aufgeregt, komme gerade vom Alfatex, habe wieder mal den Bogen um die Ovis gemacht und endlich den Stoff meiner Begierde gefunden. Knüll- und Stehtaft. Ich wollte schon im Forum danach fragen. Aber jetzt starte ich damit das Projekt "Faltenrock aus Großmutter Satin-Gardinen".
Seit Weihnachten überlege ich ,wie ich diesen scharfen Stoff (mind. 50 Jahre alt) zu einem Faltenrock verarbeiten kann. Knielang und zunächst waren rundherum Kellerfaltengeplant. Dafür hat der Stoff nicht gereicht (Habe nur 240 cm Breite in fertiger Länge) und außerdem liegt das Material nicht gut in den Falten. Habe auch keine Ahnung, ob ich den plissieren lassen könnte. Jetzt habe ich die Idee, die Falten außen mit dem Satin und innen mit dem grünen Taft zu nähen. Bloß wie muß ich das berechnen? Leider habe ich von dem Taft nur noch 2,40 mergattern können und ich würde sehr gern daraus noch ein kurzes Jäckchen mit Knüllkragen machen (wenn Ihr wisst was ich meine).
Hat irgendj emand ein Idee für mich, wie ich am stoffsparendsten vorgehe?
Bin total aufgeregt und freu mich auf Antwort
Bruni

Geändert von Bruni (10.03.2006 um 21:53 Uhr) Grund: Leider ist das Bild als Anhang nicht möglich, da datei zu groß
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16472 seconds with 12 queries