Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 17.03.2009, 10:24
albertine albertine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Vogtland
Beiträge: 14.869
AW: john galliano rock_schnitt

seti und jean,

vielen dank für eure konstruktiven vorschläge.
so langsam entsteht in meinem kopf ein schnittmuster, was aber zugleich noch viele fragen aufwirft.
theoretisch könnte man doch den weißen bereich als oberes VT bzw. RT nehmen und das untere VT bzw. RT hätte man quasi auch gleich mit, wenn man entlang der schwarzen innenlinie trennt. wobei ich in meinem fall die proportionen der sinuskurve verändern müsste, da mein rock länger werden soll und die sinushöhen (höchster godetansatzpunkt) im bereich mitte oberschenkel liegen soll.
auf dem modellfoto sieht es nicht symetrisch aus, aber ich vermute, dass dieser rock seitennähte hat. oder glaubt ihr, er hat nur eine rückwertige naht?
wenn ich die kreiskonstruktion teilen könnte, hätte ich auch eine bessere materialausnutzung und nicht soviel verschnitt.
diesen schnitt zu konstruieren, erfordert zeit und geduld, wovon ich ersteres im moment nicht wirklich habe.
am liebsten wäre mir eigentlich ein fertigschnitt.

lg
__________________
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,18165 seconds with 12 queries