Einzelnen Beitrag anzeigen
  #113  
Alt 19.10.2007, 09:36
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.787
AW: WIP Ich nähe einen schnellen Neuseelandquilt

Hallo Ihr Lieben,
wie bereits schon angedeutet ist Handnähen nichts für mich, deshalb wird dieser Quilt mit der Maschine gequiltet.

Die 9 Tops haben jetzt die Größe von 73 x 73 cm.

Breite des Bettes 1,86 3 x 73 = 2,19 das heißt an jeder Seite habe ich 16,5 cm Überhang --> ich werde an den 6 Außenseiten je 10 cm breite Streifen in beige anbringen damit ich 26 cm Überhang habe, notfalls kann ich vor Ort noch was abschneiden....

Länge des Bettes 2,10 3 x 73 = 2,19 Ich werde deshalb an den oberen und unteren Topteilen jeweils beigefarbene Streifen von 23 cm annähen um oben und unten jeweils auch 26 cm Überhang zu bekommen, kann vor Ort dann abgeschnitten oder einfach umgeschlagen werden.

Nun werde ich diese Streifen schneiden und entsprechend ännähen und alle Nähte ausbügeln.

Danach werden alle BW-Vlies-Teile rundum ca. 2 cm größer als die Tops zugeschnitten. Da BW-Vlies lege ich auf den Rückseitenstoff in schwarz mit Blüten- und Vogeldruck und schneide auch diesen so groß zu.

Dann bereite ich meine "Sandwichs" vor. Zuerst der Rückseitenstoff mit der US nach oben, temporäres Klebespray zu Fixieren aufsprühen, dann das BW-Vlies möglichst exakt auflegen, wieder temporäres Klebespray aufsprühen, dann das Top exakt mittig und faltenfrei auflegen.
Dann mit 4 Stecknadeln oben, unten, rechts und links fixieren, so alle Pakete vorbereiten.

Bald geht es weiter.....
Lieber Gruß
Christiane

Geändert von slashcutter (19.10.2007 um 09:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,22512 seconds with 12 queries