Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 21.09.2007, 09:24
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
AW: Overloknaht schnell auftrennen

Hallo,

ja Ursel, ich habe schon alle möglichen Stoffarten wieder aufttrennen müssen. Ich neige immer dazu, möglichst schnell trennen zu wollen und habe anschließend so ein schöne Kerbe in der Hautrille meiner Finger und dann kommt der Moment wo es nur noch richtig weh tut, weil der zu trennenden Faden stärker ist als meine Haut = Auwa.

Wo Du gerade fragst, nee, Fleece brauchte ich bisher nicht trennen, da ich es bisher nicht mit der Overlock genäht habe bzw. keine Overlocknähte gebraucht wurden.

Aber wie Du schon gesagt hast, wenn man verschiedene Möglichkeiten hat.... Daher habe ich meinen Baumwoll-Pullover (Nadelstärke 4) auch von der Mitte zwischen den beiden Teilen getrennt, weil es dort einfach besser zu sehen war.

Anfangs habe ich allerdings auch überwiegend diese "Fussel-Pussel-Auftrennvariante" genommen. Die war mir auf Dauer auf zu nervig.

Gruß
Helga

Trennen mach Spaß, Trennen macht Spaß, Trennen mach Spaß
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17057 seconds with 12 queries