Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 22.08.2005, 10:26
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.793
Spätmittelalterkleid

So... ich denke ich wage es und BITTE HIERMIT AUCH UM HILFE UND KOMMENTARE:

Ich möchte ein Spätmittelalterliches Kleid nähen!

Nachdem ich mich nun einige Wochen lang schlau gelesen und - geguckt habe, habe ich nun wirklich Lust bekommen, es zu probieren. Und zwar habe ich mich in das Kleid der Dame links verguckt:



Da ich nur eine mittelmässige und leider etwas ungeduldige Näherin bin, erhebe ich keinen Anspruch auf Perfektion oder totale Authentizität.

Was ich bisher herausgefunden habe:
Das Bild ist wohl spätmittelalterlich (15.JH) aus dem Süddeutschen Raum. Es ist vom "Meister des Hausbuchs".



Über das Kleid habe ich mir schon folgende Überlegungen gemacht:
Ich möchte es aus Leinen nähen.
Das Unterkleid aus rohweissem dünneren Leinen.
Das Überkleid aus dickerem (blauen?), (teilweise?) gefüttertem dickerem Leinen.
Seitliche Schnürung.
Falten vorne, auslaufend in "Gere".
Zusätzlich je eine Gere auf jeder Seite und eine hinten. Oder braucht es mehr, damit das Kleid schön fällt?

Da ich in diesem Forum schon von etlichen MA-Spezialistinnen gelesen habe, hoffe ich nun darauf, auch in Genuss ihrer Kommentare und ihres Wissens zu kommen. Also, ich freue mich darauf zu lesen, was ihr meint...
Besten Dank schon jetzt!

Noch eine Frage am Rande: Wäre es sehr verwerflich, wenn ich auch noch in einem anderen Forum über das Kleid berichten würde? Es ginge mir darum, möglichst viel Hilfe zusammenzubringen. Ich möchte aber nicht gegen Forumssitten verstossen!

Geändert von Rumpelstilz (23.08.2005 um 14:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17433 seconds with 12 queries