Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 20.03.2007, 13:27
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
AW: Haltungsproblem: wie messe ich die vordere Länge?

Von mir kommt ein Votum für "parallel zum Boden".

Ich hab das Problem auch, meine "vordere Taille" sitzt etwa 5 cm tiefer als die hintere. Bei den Schnittkonstruktionen, die ich jetzt gemacht habe, hab ich ein Gummiband um die Taille gelegt, so dass es in der hinteren Taille anlag, ansonsten aber parallel zum Boden lief. Danach hab ich meine Messungen orientiert (Seitenlänge, Taillenhöhe, Brusthöhe...).
Die Konstruktion (bisher Hose und Bluse) hab ich dann erstmal mit den "falschen" Werten durchgezogen und dann NACH der Konstruktion bei der Hose den Bund tiefer gelegt (im Vorderteil von der Seitennaht im Bogen bis zur gewünschten Höhe laufen lassen), bei der Bluse hab ich mir die "reale" Taillenlinie zusätzlich zur waagerechten eingezeichnet und die vorderen Taillenabnäher dann entsprechend etwas tiefer gelegt.
Auch messe ich zusätzlich zu Tailen/Hüftumfang noch den hinteren Umfang (von Seitennaht zu Seitennaht), denn da bei mir nicht gleichviel Speck vor und hinter der Seitennaht sitzt, kann ich dadurch die Abnäher besser verteilen.

Bei mir sitzt das so viel besser als wenn ich alles in Relation zur schrägen Taille messe - denn da die Konstruktion auf die Parallel-Taille ausgerichtet ist passen dann die ganzen Konstruktionsvorschriften einfach nicht mehr zusammen

Grüße,
Benedicta

Geändert von Benedicta (20.03.2007 um 13:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,27007 seconds with 12 queries